Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Solti als Generalmusikdirektor in Frankfurt verabschiedet, 19. Juni 1961

Der seit Herbst 1952 als leitender Generalmusikdirektor an der Frankfurter Oper tätige Georg Solti (1912–1997) verabschiedet sich am 19. Juni 1961 mit Giuseppe Verdis letztem Opernwerk „Falstaff“.1 1952 hatte Solti sein Debüt in Frankfurt mit der Verdi-Oper „Othello“, gegeben.2 Nach seiner Zeit als Leiter der Bayerischen Staatsoper München übernahm Solti an der Frankfurter Oper das Amt des Operndirektors der Städtischen Bühnen und des Dirigenten der Symphoniekonzerte der Frankfurter Museums-Gesellschaft.3 Zum 1. September 1961 wird Solti das Amt des Generalmusikdirektors am Royal Opera House Covent Garden in London übernehmen.4 Nach der Einigung zwischen dem Dirigenten und dem Generalintendant der Frankfurter Oper Harry Buckwitz wird Solti auch künftig als Gastdirigent der Frankfurter Oper verbunden bleiben.5
(FW)


  1. Vgl. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.6.1961, S. 18: Von Frankfurt und Frankfurtern; Franz, Chronik Hessens, S. 443 f.
  2. Vgl. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.5.1961, S. 24: Gestalten und Gestalter der Bühne (10): Der Weg eines Dirigenten.
  3. Vgl. Webpräsenz der Zeitschrift Klassik Akzente: Biografie Sir Georg Solti; Stand: 18.8.2015; Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.5.1961, S. 24: Gestalten und Gestalter der Bühne (10): Der Weg eines Dirigenten.
  4. Vgl. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.6.1961, S. 11: Ehrenplakette für Solti.
  5. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1.7.1960, S. 29: Solti geht nach London.
Belege
Empfohlene Zitierweise
„Solti als Generalmusikdirektor in Frankfurt verabschiedet, 19. Juni 1961“, in: Zeitgeschichte in Hessen <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/1134> (Stand: 16.8.2017)
Ereignisse im Mai 1961 | Juni 1961 | Juli 1961
Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde