Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Gehe zu Treffer
 

Bericht des Kasseler Regierungspräsidenten über christliche Arbeiter im Kreis Fulda, 27. März 1900

Der Kasseler Regierungspräsident von Trott zu Solz hebt in seinem Zeitungsbericht an den Kaiser die Organisation der christlichen Arbeiter im Kreis Fulda in christlichen Arbeitervereinen hervor: Die Arbeiterbevölkerung der Stadt Fulda und ihrer Umgebung hat sich auf christlicher Grundlage organisiert. Den Anstoß hierzu gab ein mißglückter Organisationsversuch von sozialdemokratischer Seite. Um Vorstößen von dieser Seite für die Zukunft vorzubeugen, begann, ausgehend von dem St. Joseph-Verein katholischer Arbeiter und unterstützt von dem evangelischen Arbeiterverein, eine Propaganda zur gewerkschaftlichen Organisation auf christlicher Grundlage. Bisher haben sich konstituiert und den bereits bestehenden christlichen Verbänden angeschlossen: die Maurer, Holzarbeiter, Metallarbeiter und Textilarbeiter.
(OV)

Belege
Empfohlene Zitierweise
„Bericht des Kasseler Regierungspräsidenten über christliche Arbeiter im Kreis Fulda, 27. März 1900“, in: Zeitgeschichte in Hessen <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/3136> (Stand: 29.8.2017)
Ereignisse im Februar 1900 | März 1900 | Mai 1900
Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde