Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Industriekultur

Beschreibung

Rinn & Cloos, Heuchelheim

Im Modul „Industriekultur in Hessen“ werden Informationen zu den Anlagen, Gebäuden und Objekten gesammelt und bereitgestellt, die zum industriekulturellen Erbe des Landes Hessen gehören. Die Dokumentation umfasst dabei zentrale Wirtschaftsbereiche wie Bergbau, Hüttenwesen und verarbeitende Industrie, behandelt aber auch Einrichtungen der historischen Infrastruktur (Wasserwege, Eisenbahn, Straßen, Versorgungseinrichtungen usw.) sowie Verwaltungs-, Kultur- und Wohngebäude (z.B. Unternehmervillen und Arbeitersiedlungen).

Die Dokumentation der „Industriekultur in Hessen“ soll die Kenntnisse zu Geschichte, Funktion und Zustand der behandelten Objekte zusammenfassen und damit einer Präsentation etwa im Rahmen der Routen der Industriekultur (Route der Industriekultur Rhein-Main, Netzwerk Industriekultur Nordhessen, Route der Industriekultur Lahn-Dill) dienen. Sie soll aber zugleich auch eine wissenschaftliche Grundlage für die Beschäftigung mit wirtschafts-, sozial- und regionalgeschichtlichen Themen zum Industriezeitalter in Hessen bieten. Aus diesem Grund sind auch Objekte dokumentiert, die heute nicht mehr bestehen oder von denen kein historischer Bestand erhalten ist.

Das Modul befindet sich im Aufbau und ist deshalb noch nicht öffentlich zugänglich.

Kontakt:

Prof. Dr. Otto Volk
Historiker, Akademischer Oberrat i.R.
Wissenschaftlicher Koordinator der Route der Industriekultur in Mittelhessen
Tel. 06424/6255
EMail: otto.volk@staff.uni-marburg.de

 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde