Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

1318 (1319)

Friedrich von Thüringen verspricht seine Tochter dem Landgrafen Heinrich

Regest-Nr. 11862

Tradition | Regestum | Original Text | References | Text Basis | Citation
Tradition
Prints: Rothe, Düringische Chronik, S. 542 f.
Regestum
Landgraf Friedrich von Thüringen verspricht seine Tochter, die als Geisel beim Grafen Albrecht von Koten lebt, dem Landgrafen Heinrich, Sohn des Landgrafen Otto.
Original Text
In dem selben jare do vorgab lantgrave Frederich von Doryngen unde marggrave zu Myssen unde yn dem Ostirlande seyne tochtir Elsebethin, die her vor yn seyme gefengknisse senden unde geben muste graven Albrechte von Koten, alsso hie vor geschreben stehit, lantgraven Heynriche zu Hessin, lantgraven Ottin von Hessin ssone, (gar eyme stolzen fromen menlichen ritter, unde sante om die mit grosser herschaft unde mit kostlichem gesmucke).

Language of the Original Text

deutsch

References

Other Persons

Meißen, Markgrafen, Friedrich I. der Freidige · Hessen, Landgrafen, Elisabeth, Frau Heinrichs II., geb. Landgräfin von Thüringen · Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Hessen, Landgrafen, Otto I. · Koten, Grafen, Albrecht

Other Places

Thüringen, Landgrafen · Meißen, Markgrafen

Keywords

Geiseln · Kinder, als Geisel · Grafen · Töchter · Söhne · Eheabsprachen · Hochzeiten · Mitgift · Ritter

Text Basis

Regestum

SH

Document Particulars

Rothe, Düringische Chronik

Original

Rothe, Düringische Chronik

Citation
Landgrafen-Regesten online Nr. 11862 <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/lgr/id/11862> (Stand: 07.10.2022)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde