Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

1367 September 2

Ausgleich zwischen Mainz und Hessen über strittige Sachen

Regest-Nr. 11625

Tradition | Regestum | Original Text | References | Text Basis | Citation
Tradition
Engrossment: Staatsarchiv Marburg, Verträge mit Mainz. Pergament, das Sekret Gerlachs und das kleine Siegel Heinrichs, beide unter Papierdecke, an Pressel.
Copies: Staatsarchiv Würzburg, Ingrossaturbuch 5, fol. 644.
Regesta: Joannis, Rerum moguntiacarum 1, S. 679 Nr. 8; Regesten der Erzbischöfe von Mainz 2,1, S. 520 Nr. 2288; Kopp, Verfassung 1, S. 184; Rommel, Geschichte von Hessen 2, S. 125 Nr. 63 Anm.; Falckenheiner, Geschichte hessischer Städte 1, S. 251.
Regestum
Werkel. - Erzbischof Gerlach und Landgraf Heinrich von Hessen bekunden: Hermann d.Ä., Landgraf von Hessen, und Johann, Graf von Nassau und Herr zu Merenberg (-em), haben zwischen ihnen mit Rat und Wissen der "heimlichen" Freunde Gerlachs und Heinrichs einen Ausgleich (richtung) verabredet über die noch strittigen Sachen, die seit Ausstellung der Sühnebriefe vorgefallen sind. Gemäß dieser Vereinbarung haben Gerlach und Heinrich gemeinsam 5 Schiedsrichter (scheidelude) gewählt, nämlich den vorgenannten Grafen Johann, die Ritter Heinrich von Hardenberg (-ten-), Stephan (Steben) von Schartenberg, Bernhard von Dalwigk (Talwig) d.Ä. und den Arnold von Berlepsch (Berleybischen), ihre "Heimlichen" und Getreuen. Was diese freundschaftlich oder nach Recht durch Mehrheitsbeschluß entscheiden - die Urkunden darüber haben alle fünf zu besiegeln - sollen Gerlach und Heinrich vollziehen. Sie haben beide den Schiedsrichtern versprochen, sie wegen ihres Urteils nicht zu belangen oder zu beargwöhnen. Die Sühne- und Bundesbriefe beider Fürsten sollen durch diese Vereinbarung nicht berücksichtigt werden. Wenn einer der fünf verhindert ist, sollen Gerlach und Heinrich gemeinsam einen Ersatzmann bestimmen.
G. zu Werkele of den donrestag nach sente Egidii tage 1367.
References

Other Persons

Mainz, Erzbischöfe, Gerlach von Nassau · Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Hessen, Landgrafen, Hermann I. · Nassau-Dillenburg, Grafen, Johann I. · Hardenberg, Heinrich [II.] von · Schartenberg, Stephan [II.] von · Dalwigk, Bernhard [I.] von · Berlepsch, Arnold von

Other Places

Werkel · Mainz, Erzbischöfe · Merenberg, Herren · Nassau, Grafen

Keywords

Erzbischöfe · Grafen · Räte · Schiedsrichter · Streitigkeiten, Vermitteln in · Ritter · Sühnebriefe · Bundesbriefe · Urkunden, als Beweismittel

Text Basis

Document Particulars, Regestum

Reg. Erzb. Mainz 2.1

Citation
Landgrafen-Regesten online Nr. 11625 <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/lgr/id/11625> (Stand: 05.12.2022)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde