Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

1320

Übernahme der Regierung in Hessen durch Landgraf Heinrich II.

Regest-Nr. 11914

Tradition | Regestum | Original Text | References | Text Basis | Citation
Tradition
Prints: Nuhn, Hessische Chronik, S. 432 Cap. 34.
Regestum
Landgraf Heinrich II. übernimmt nach Heirat mit der Tochter Markgraf Friedrichs von Meißen die Regierung in Hessen.
Original Text
Von Landgraf Heinrichen und Ludwig seinem Brudern.
Landgraf Heinrich und Ludwig sein Bruder, die wollten beyde weltlich seyn und regieren, das mochte das Land nit ertragen, da ward ihn rath erfunden und beschlossen. Marggraf Friederich von Meissen hatte eine Tochter Elisabeth genandt, da sollten sie zugleich hinreiten, und welchen das Frawigen kore, der solte Herr und Regierer im Lande sein, und der ander solte sich lassen benügen mit einem Abschied, all mit Nordecken, Wolfhagen und Grebenstein. Das ward verjawort. Da kore sie Landgraf Henrichen, der sie hernach kebischt, wie gehört wird, der Landgraf Henrich hatte mit seiner elisabeth zwey Sohn, als Henrichen und Otten, davon hernach gehört wird, auch hatte Er vier töchter, die erste Adelheit, die ward durch ihre schone Königin zu Pohlen, Jutta starb sonder Mann, Agnes ward Herzog Otten dem tobenden genant von Braunschweig, Margreth ward Hertzog Henrichen von Braunschweig, da Sie nun die Kinder zur Welt bracht hetten, da ward das Weib verschwatzt, dass Er sie kebischte, also kam sie zu ihrem Bruder gehen Isenach, da starb sie, anno 1317 und der Herr ward 100 Jahr alt und starb.

Language of the Original Text

deutsch

References

Other Persons

Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Meißen, Markgrafen, Friedrich I. der Freidige · Hessen, Landgrafen, Elisabeth, Frau Heinrichs II., geb. Landgräfin von Thüringen · Hessen, Landgrafen, Ludwig II. · Hessen, Landgrafen, Heinrich, Sohn Heinrich II. · Hessen, Landgrafen, Otto der Schütz · Polen, Könige, Adelheid, Frau Kasimirs I., geb. Landgräfin von Hessen · Braunschweig-Göttingen, Herzöge, Elisabeth, Frau des Ernst, geb. Landgräfin von Hessen · Hessen, Landgrafen, Jutta, Tochter Heinrichs II. · Braunschweig-Göttingen, Herzöge, Agnes, Frau Otto des Einäugigen, geb. Landgräfin von Hessen · Braunschweig-Lüneburg, Herzöge, Margarete, Frau Heinrichs des Milden, geb. Landgräfin von Hessen

Other Places

Meißen, Markgrafen · Braunschweig, Herzöge · Nordeck · Wolfhagen · Grebenstein · Eisenach

Keywords

Erbstreitigkeiten · Markgrafen · Eheschließungen · Ehepolitik, Hessische · Töchter · Söhne · Herzöge · Ehestreitigkeiten

Text Basis

Regestum

SH

Document Particulars

Nuhn, Hessische Chronik

Original

Nuhn, Hessische Chronik

Citation
Landgrafen-Regesten online Nr. 11914 <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/lgr/id/11914> (Stand: 10.08.2022)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde