Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

1322

Unterstützung des Bischofs von Münster gegen den Grafen von der Mark

Regest-Nr. 9610

Tradition | Regestum | Original Text | References | Text Basis | Citation
Tradition
Regesta: Westfälisches Urkundenbuch 11, 3, S. 1070-1071, Nr. 1810
Regestum
Landgraf Heinrich II. unterstützt seinen Bruder Ludwig, Bischof zu Münster, militärisch gegen den Grafen von der Mark.
Original Text
Als er (der Graf von der Mark) ,mit dem Bischof von Münster wieder in Krieg verwickelt wurde, tat er den Münsterschen viel Schaden. Der Bischof suchte sich zwar mit der Hilfe der hessen zu rächen und wollte das folgende Jahr die Stadt Hamm mit List einnehmen. Allein, weil es dem Grafen von der Mark zu frühzeitig entdeckt worden, ist der Bischof auf der Zugbrücke vor dem Hamm mit 70 oder 75 Reutern gefangen genommen worden. ...
References

Other Persons

Hessen, Landgrafen, Heinrich II. · Münster, Bischöfe, Ludwig II. von Hessen · Mark, Grafen von der

Other Places

Münster, Bischöfe · Hamm, Stadt

Keywords

Kriege

Text Basis

Regestum

OV

Document Particulars

Westfälisches Urkundenbuch 11.3

Citation
Landgrafen-Regesten online Nr. 9610 <https://www.lagis-hessen.de/en/subjects/idrec/sn/lgr/id/9610> (Stand: 10.08.2022)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde