Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

Page of 66

1315 hit(s) for 'Person = Hessen, Landgrafen, Heinrich II.' in 16321 documents

Displaying 121 through 140

  1. Empfehlungsschreiben an den Papst betr. Söhne der von Ziegenhain und Riedesel, Um 1338
  2. Erzbischof Baldewin ersucht in Henneberg um Kriegshilfe, (1333) Juni 12
  3. Übertragung von Gütern an das Kloster Ahnaberg, 1333 August 4
  4. Bestätigung einer mit Zustimmung des Landgrafen zu Witzenhausen erbauten Kapelle, 1333 September 3
  5. Verbot für den Konvent zu Alsfeld, Erbgüter oder Zinsen zu verkaufen, 1334 Februar 5
  6. Aufnahme des Eckebrecht von Grifte als Erbburgmann zu Grebenstein, 1334 April 1
  7. Lehensbrief für das Burglehen zu Grebenstein, 1334 April 1
  8. Urteilsbestätigung über Deutschordengüter in Holzheim, 1334 April 15
  9. Befristeter Friedensvertrag zwischen Landgraf Heinrich II. und Erzbischof Balduin von Trier, [1334 Juni 29]
  10. Friedensvertrag zwischen Erzbischof Balduin von Trier und Landgraf Heinrich II., 1334 Juni 29
  11. Bestätigung einer Altarstiftung in Gießen durch Ritter von Schwalbach, 1334 Juli 5
  12. Die Landgrafen werden Schutzherren der Stadt Göttingen auf drei Jahre, 1334 Juli 25
  13. Supplikat der Landgräfin Elisabeth an Papst Johannes XXII., (1334 Ende Juli - Anfang August?)
  14. Stift Wetzlar verkauft Güter in Bürgeln, 1334 Juli 28
  15. Aufforderung an die Stadt Göttingen, Schutzgeld auszuzahlen, (nach 1334 Juli)
  16. Friede zwischen Mainz und Hessen, 1334 August 1
  17. Kaiser Ludwig lädt Landgraf Heinrich zu einem Tag nach Bamberg, 1334 August 24
  18. Lupelin von Göns bestätigt die Auszahlung einer Geldsumme, 1334 November 21
  19. Belehnung des Grafen Gerlach von Nassau mit Haus Wallenfels, 1334 November 30
  20. Lehnsrevers des Grafen Heinrich von Nassau wegen des Hauses Wallenfels, 1334 Dezember 1
Results per page: · Top
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde