Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesta of the Landgraves of Hessen

Page of 66

1315 hit(s) for 'Person = Hessen, Landgrafen, Heinrich II.' in 16321 documents

Displaying 61 through 80

  1. Einigung Erzbischof Balduins und Landgraf Heinrichs über friedlichen Austrag, 1328 November 8
  2. Wigand von Seigertshausen erhält Berghausen und Wißmar als Pfand, 1328 November 18
  3. Aufforderung des Papstes, Erzbischof Heinrich von Virneburg zu unterstützen, 1328 Dezember 18
  4. Bericht des Johann Rothe über den hessisch-mainzischen Krieg, 1329
  5. Schenkung von Gütern an die Augustinerbrüder zu Eschwege, 1329 Februar 18
  6. Hilfsgesuch des Grafen Bernhard von Ravensberg, 1329 März 13
  7. Schutzprivileg für das Kloster Haina, 1329 April 24-29
  8. Agnes von Nürnberg verschenkt ihren Hof in Ebsdorf, 1329 Mai 23
  9. Erzbischof Baldewin sucht ein Bündnis mit dem Grafen von Henneberg, 1329 Juni 10 (?)
  10. Streit zwischen dem Erzstift Mainz und dem Landgrafen um die Mainzer Lehen, 1329 vor Juni 20
  11. Böhmen ist Sühner und Richter im Streit zwischen den Landgrafen und Mainz, 1329 Juni 20
  12. Einigung Landgraf Heinrichs II. mit dem Kuno von Falkenstein, 1329 August 9
  13. Bündnis zwischen Kuno von Falkenstein und dem Landgrafen, 1329 August 9
  14. Erklärung des Waffenstillstands durch Erzbischof Balduin von Trier für Mainz, 1329 Oktober 30
  15. Bündnisvertrag zwischen dem Landgrafen und dem Mainzer Erzbischof, 1329 Dezember 11
  16. Wahl der Ratleute für die Bündnisverhandlungen zwischen Mainz und Hessen, 1329 Dezember 11
  17. Bündnis mit Erzbischof Balduin von Trier, Beschirmer des Mainzer Stifts, 1329 Dezember 11
  18. Schiedsgericht des Landgrafen zwischen Hasungen und Zierenberg, 1330 März 9
  19. Zahlungsverpflichtung gegenüber Kuno von Falkenstein wegen der Gefangenen, 13[30] Juni 22
  20. Verpfändung von Reichenbach, Lichtenau und Velmeden an den Deutschen Orden, 1330 August 28
Results per page: · Top
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde