Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Historic Towns Atlas of Hessen

Fulda – Siedlungsentwicklung vom Mittelalter bis 1842-44

Page View

Siedlungsentwicklung vom Mittelalter bis 1842-44 1 : 2500
Cartography: Melanie Müller-Bering
Hessischer Städteatlas. IV,3: Fulda
Compiled by Andrea Pühringer, Marburg 2019
.

Index of Buildings

Abtsburg, alte
Other Name(s):Altenburg
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:im südwestlichen Stiftsbereich
Construction:um 1109-1114
Conversion:1331 (bei Aufstand teilzerstört)
References:Fundberichte, S. 410 f.;
Hahn, Abtsburg, S. 2;
Jestaedt, Anlage B;
Kratz, Beziehungen, S. 352
Abtsburg, neue
Other Name(s):Neue Burg
Funding:kirchlich
Subject Area:Wohnen
Location:an der Nordostecke der Stadtmauer, im Bereich des heutigen → Schlosses
Dimensions / Build:ursprünglich befestigtes turmartiges Wohngebäude, nach Norden anschließender Torbau, mit Kapellen (St. Paulus, EW: 1327; St. Katharina, EW: 1353), im NO Weinberg; Erweiterungen zu dreiflügeliger Anlage aus heterogenen Stein- und Fachwerkbauten mit Innenhof, umgeben von Mauern und Gräben, Schlossgrabenbrücke; im SW ummauerte Vorburg mit mächtigem Rundturm
Construction:1294-1312
Conversion:1315-1330; 1335 (mehrfach erweitert)
New Building:1333-1335 (Wiederaufbau)
Demolition:1331 (Zerstörung Ringmauer und Bergfried)
References:Hahn, Abtsburg, S. 2;
HStAM, Urk. 78, Nr. 12;
Jestaedt, Anlage B;
Ders., Kataster 1, S. VII;
Sonderblatt 1. → Schloss
Abtstor
Funding:kirchlich
Subject Area:Verkehr
Location:südöstlich der Wilhelmstraße
Dimensions / Build:Toranlage mit Wachthäuschen
Construction:1150-1165
Conversion:1724 (ein Wachthäuschen)
Demolition:1804 (mit Anlage der Wilhelmstraße)
References:Antoni, Unterstadt, S. 34 f.;
Kirchhoff, Geschichte, S. 33 f.;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 499, 772
Abtstormühle
Funding:privat
Subject Area:Wirtschaft
Location:Königstraße, vom Löhergraben gespeist
Role:ab 1765 Porzellanmühle (Glasurmühle der → Porzellanmanufaktur); 18. Jh. Tabaksmühle; ab 1828 Seifen- und Lichterfabrik
Dimensions / Build:mehrflügeliger, zweigeschossiger Barockbau mit Mansarddach; oktogonaler Eckpavillon mit Kegeldach
Construction:14. Jahrhundert (vermutlich)
New Building:um 1730
Demolition:vor 1730; 1961
References:Fundberichte, S. 410;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 56;
Jestaedt, Ziegelhütten, S. 65 f.;
Ders., Kataster 3, S. 22;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 499, 623
Abtstorziegelhütte
Funding:privat
Subject Area:Wirtschaft
Location:am äußeren Graben, neben der → Abtstormühle
Construction:14. Jahrhundert (vermutlich)
Demolition:vor 1727 (vermutlich)
References:Jestaedt, Ziegelhütten, S. 65 f.;
Jestaedt, Kataster 3, S. 23
Altenhof, alter
Funding:kirchlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:zwischen Dechanei- und Wilhelmstraße; innerhalb des Stiftsbezirks entlang des Löhergrabens zwischen → Abtstor und Tränke
Role:ursprünglich Wirtschaftshof des Klosters, ab dem 11. Jahrhundert des Abtes
Mention:1378
Demolition:1733 (Verlegung); vor 1804
References:Antoni, Unterstadt, S. 34;
Ders., Altenhof, 1976, S. 83 f., 92;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 120 f.;
HStAM, Urk. 75, Nr. 536;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 50, 499
Altenhof, neuer
Funding:kirchlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Rabanusstraße, auf dem Gelände der 1675 durch Aufschüttung des ehemaligen Stadtgrabens gewonnenen Sommerreitbahn
Dimensions / Build:geschlossene Dreiflügelanlage mit Wirtschaftsgebäuden und Verwalterwohnung
Construction:1733
Demolition:1958
References:Antoni, Altenhof, 1976, S. 88 f.;
Fink, Baugeschichte, S. 613 f.;
Jest aedt, Heertor, S. 94;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 50;
Stasch, Residenz, Taf. 12, unten
Alumnatshaus
Funding:kirchlich
Subject Area:Bildung
Location:etwa Universitätsstraße 1
Role:1625-1728 Priesterseminar
Dimensions / Build:dreigeschossiger Renaissancebau aus Stein
Construction:1625
Conversion:1632 (Zerstörung); bis 1646 (Wiederaufbau)
Demolition:1731
References:Jestaedt, Borgiasgelände, 1963, S. 31 f., 35 f., 44;
Ders., Brauhäuser, S. 79, 86;
Kirchhoff, Geschichte, S. 39;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 489
Amtsgericht
Other Name(s):Amtsgebäude
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Justiz
Location:Königstraße 38
Dimensions / Build:spätklassizistische, dreigeschossige dreiflügelige Anlage
Construction:1843
Conversion:vor 1909 (Anbau); 1924 (südlicher Anbau)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 206 f.;
Jestaedt, Kataster 3, S. 11;
Kirchhoff, Städtebau, S. 579;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 624
Amtshaus, fürstliches
Other Name(s):Oberamtshaus
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Administration
Location:Nonnengasse 19 / Schlossstraße 2, an der Stelle des späteren → Palais Welle
Construction:vor 1550
Demolition:vor 1763
References:Jestaedt, Kataster 1, S. 21, Nr. Aa;
Sonderblatt 1
Bade-Anstalt, städtische
Funding:öffentlich
Subject Area:Sozial- und Gesundheitswesen
Location:Kohlhäuser Straße, wenig südlich vom → Fischhaus
Construction:nach 1818; vor 1827
References:HStAM, Best. 5, Nr. 13.231;
Jestaedt, Kataster 2, S. 56 f.
Bannhaus
Other Name(s):Bahnhaus
Funding:öffentlich
Subject Area:Infrastruktur
Location:Bonifatiusplatz 1/3
Role:befestigte Kaufhalle mit Pranger, → städtischer Waage und → oberem Stadtkumpf, 1873 Kurhessisches Leih- und Pfandhaus
Dimensions / Build:1472 an unterschiedliche Parteien als Lehen vergeben
Construction:1316-1353
Mention:1457
New Building:1737
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 116;
Hahn, Zierde, S. 61;
HStAM, Urk. 75, Nr. 972, 1101;
Jäger, 1648, S. 330;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII, 81;
Kirchhoff, Geschichte, S. 38;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 521 f.
→ Palais Buttlar
Barfüßerkirche
Other Name(s):Franziskanerkirche, Jesuitenkirche
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Jesuitenplatz (ehemals Universitätsstraße)
Role:1273–1548 Kirche des Barfüßer-/Franziskanerklosters, 1573–1773 des → Jesuitenkollegs (St. Petrus)
Dimensions / Build:gotisches Langhaus mit Seitenschiffen und Chor
Construction:1273 (Weihe)
Conversion:Anbau eines linken Seitenschiffs im Norden; nach 1573 (Friedhof der Jesuiten auf westlichem Vorplatz); Hochgang zum → Päpstlichen Seminar
Demolition:1785-1786
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 236;
Jestaedt, Borgiasgelände, 1961, S. 41 f., 118 f.;
1962, S. 4, 7 f., 41 f., 47, 50 f., 98;
Ders., Kataster 1, S. VII;
Ders., Kataster 3, zwischen S. 88 und 89;
Kirchhoff, Geschichte, S. 40;
Sonderblatt 1;
Stasch, Architektur, S. 603 f.
Barfüßerkloster/Franziskanerkloster
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:zwischen Schulstraße (ehemalige obere Schulstraße und Rittergasse), Jesuitenplatz (ehemals Universitätsstraße)
Dimensions / Build:Anlage mit mehreren Gebäuden, Friedhof im Innenhof und nördlich gelegenen Gärten
Construction:1237 (Gründung)
New Building:→ Jesuitenkolleg
Demolition:1527 (Leerstand)
References:Breul, Herrschaftskrise, S. 270;
Jestaedt, Borgiasgelände, 1961, S. 41;
Kirchhoff, Geschichte, S. 39 f.;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 36, 529 f., 755 f.
Beginenhof
Other Name(s):Große Klause, Alte Mang, Ackerhof
Funding:kirchlich
Subject Area:Wohnen
Location:Universitätsplatz (ehemals Unter dem Seminario)
Role:1422–1548 Beginenhaus, 1752–73 Ackerhof der Jesuiten, danach Lazarett, Provinzialsteuer- und
Zollamt, 1816–26 Staatsforstanstalt, bis 1904 evangelische Schule
Mention:1422
Demolition:1905
References:Jäger, 1541, S. 278;
Jestaedt, Borgiasgelände, 1961, S. 41–43;
Ders., Ziegelhütten, S. 83;
Parzeller, Fulda, S. 83;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 751
→ Tertiarinnenhaus
Benediktinerinnenkloster St. Maria
Other Name(s):Benedictiner Nonnen ad St. Mariam, Nonnenkloster
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Nonnengasse 16/Schulstraße 1
Role:Kloster der 1626 in Fulda begründeten Benediktinerinnen, 1804–1875 Mädchenschule im ehemaligen
Ökonomiegebäude an der Schulstraße, seit 1898 Abtei
Dimensions / Build:zweigeschossiges Klausurgebäude mit Kreuzgarten und modernem Brunnen, nördlich angrenzende
Kirche → St. Maria, mehrere Wirtschaftsgebäude und → Friedhof
Construction:1626-1631; 1678 (Kirchenweihe); 1681 (Gästehaus)
References:Elvert, St. Maria, S. 480–493;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 184, 211–215;
Hartung, Chronik, S. 66, 90;
Jestaedt, Kataster 1, S. 20;
Kataster 2, S. XI;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 59, 287–311, 736 f.;
Ders., (K), S. 287
Bibliothek, öffentliche
Funding:öffentlich
Subject Area:Bildung
Location:Domplatz 2; an der Stelle der alten → Schulen; 8) Klosterschule
Role:Teilbestände aus den ehemaligen Konvents-, Hof und Jesuitenbibliotheken und der Klosterbibliothek Weingarten, 1816 Landesbibliothek mit teilweiser Nutzung für Unterrichtszwecke, 1931–1965 bischöfliches Generalvikariat, seit 1965 Teil der Philosophisch-Theologischen Hochschule
Dimensions / Build:spätbarocker, dreigeschossiger Bau
Construction:1771-1778
Conversion:1832 (flache Decke unter Barockgewölbe des Lesesaals); 1884 (Holzkassetten)
Demolition:1931 (Umzug der Bibliothek)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 132 f.;
Jäger, 1541, S. 274;
Ders., Klosterbibliothek;
Riethmüller, Öffentlichen Bibliothek, S. 704;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 66, 223–226, 251, 550;
→ Landesbibliothek
Bierturm
Funding:militärisch
Subject Area:Befestigung
Location:Im Sack 10
Role:Wehrturm, Gefängnis, im 18. Jh. Wohnung der städtischen Brauknechte und des Bierführers
Dimensions / Build:dreigeschossiger, ca. 10 Meter hoher Rundturm
Construction:12. Jahrhundert (zweite Hälfte)
Conversion:18. Jahrhundert
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 198;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII;
Ders., Kataster 2, S. XIII f.;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 545, 597
Bischofliches Palais
Other Name(s):Probsteischloss
Funding:kirchlich
Subject Area:Wohnen
Location:innerhalb der → Propstei Michaelsberg
Role:Sitz des Propstes und Generalvikars, seit 1829 des Bischofs
Dimensions / Build:barockes, zweigeschossiges Palais mit älterem, als Westflügel integriertem Gebäude
Construction:1717-1721
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 150–152;
Sonderblatt 4;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 255–267
Blankenauer Hof
Funding:kirchlich
Subject Area:Wohnen
Location:Peterstor, Steinerhaus bei Schlachthausgasse 11
Role:zur Probstei Blankenau gehöriger Adelssitz
Demolition:1887
References:Jestaedt, Kataster 1, S. VII;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 702, 725
Blankenauer Höfchen
Funding:kirchlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Hinterburg 8
Role:zur Propstei Blankenau gehöriger Hof, 1804–1827 dompfarrliche Knabenschule → Domschule
Construction:vor 1655
Demolition:1827 (Verkauf)
References:Jest aedt, Kataster 3, S. LXX;
Ders., Ziegelhütten, S. 78 f.;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 588 f., 592
Bonifatiusdenkmal
Funding:öffentlich
Subject Area:Kultur
Location:Bonifatiusplatz
Dimensions / Build:4 Meter hohe Bronzestatue
Construction:1842
Conversion:1903; 1993
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 120;
Kathrein, Geschichte, S. 390;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 520;
Ders., K, S. 522.
Bonifatiustor
Other Name(s):eigentlich erstes Peterstor
Funding:öffentlich
Subject Area:Verkehr
Location:an der nördlichen Stiftsmauer, durch die Translozierung des → neuen Paulustores ersetzt
Construction:frühes 10. Jahrhundert
Demolition:vor 1769
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 52;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII , XI;
Ders., Kataster 3, S. 79, Nr. 1.471;
Kirchhoff, Geschichte, S. 33;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 690 f., 772
Brauhaus, altes städtisches
Funding:öffentlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Ohmstraße 26, "auf der Doll"
Mention:1478
Conversion:1747; 1783
Demolition:1891
References:Jestaedt, Kataster 1, S. 43;
Ders., Brauhäuser, S. 75 f.;
Parzeller, Fulda, S. 79;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 686 f.
Brauhaus, Hinterburger
Funding:kirchlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Hinterburg 4a
Construction:1789
New Building:nach 1945 (Wohnhaus)
References:Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 591
Brauhaus, neues städtisches "Beim Kaiserkumpf"
Funding:öffentlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Brauhausstraße (ehemals Molkereistraße) an der Stelle des → St. Leonhard-Hospitals
Construction:1745-1747
Conversion:1750; 1783; 1840-1849 (Ställe, Remisen, Lagerräume)
Demolition:1840-1849 (Betriebseinstellung); 1884
References:Jestaedt, Brauhäuser, S. 76, 86–88, 91
Brauhaus, neues städtisches "Unter dem Seminario"
Funding:öffentlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Universitätsstraße 1, an der Stelle der späteren Universität
Construction:1675-1695
Demolition:um 1729
References:Jestaedt, Brauhäuser, S. 79 f., 86;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 489
Brückenmühle
Other Name(s):Kellermühle (um 1575)
Funding:privat
Subject Area:Wirtschaft
Location:Langebrückenstraße, an der Fulda
Role:Mahl- und Schlagmühle
Mention:1335; 1561
Demolition:1910
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 56;
Jestaedt, Kataster 3, S. LV f., 57;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 629–631
Brunnen, Delphinbrunnen
Funding:öffentlich
Subject Area:Infrastruktur
Location:vor Schlossstraße 2
Role:Ersatz für den ehemaligen → Oberen Stadtkumpf
Construction:1789-1790
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 169;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 727
Brunnen, Florengäßner Brunnen
Funding:öffentlich
Subject Area:Infrastruktur
Location:Gabelung Florengasse/Duume
Mention:1448
Demolition:1904
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 261;
Jestaedt, Anlage B;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 559
Brunnen, Gartenbrunnen
Funding:öffentlich
Subject Area:Infrastruktur
Location:Am Gartenbrunnen
Mention:1461
Demolition:nach 1950
References:Grundriß 1727;
Jestaedt, Anlage B
Brunnen, Judenbrunnen
Funding:öffentlich
Subject Area:Infrastruktur
Location:Mittelstraße / Robert-Kircher-Straße (ehemals „nächst dem Judenbrunnen“)
Mention:1727
References:Grundriß 1727;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 674
Brunnen, Marktbrunnen
Other Name(s):Bornsättlersch
Funding:öffentlich
Subject Area:Infrastruktur
Location:vor Peterstor 10
Construction:vor 1727
Demolition:1905 (Abriss und Translozierung des Brunnenstocks auf den alten städtischen Friedhof)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 275;
Grundriß 1727;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 704, 820
Brunnen, Oberer Stadtkumpf
Funding:öffentlich
Subject Area:Infrastruktur
Location:vor Bonifatiusplatz 1
Construction:vor 1727
Demolition:1789-1790 (ersetzt durch den gegenüberliegenden → Delphinbrunnen)
References:Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 522,727
Brunnen,Kronhofbrunnen
Other Name(s):Hainborn; Hayburn; Hanbronn
Funding:öffentlich
Subject Area:Infrastruktur
Role:Brunnen, im 14. Jh. mit Rohrleitung in den Wirtschaftshof des Klosters, im 18. Jh. Fischbehälter
des Stiftsdechanten
Construction:um 750
Mention:1361
Conversion:1952 (neue Fassung)
References:Jestaedt, Kataster 3, S. LIX f.;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 512
Bürgerhaus
Funding:öffentlich
Subject Area:Wohnen
Location:Florengasse 6
Role:Wohnhaus, im Erdgeschoß früher gewerblich genutzte Halle
Construction:vor 1350
Conversion:um 1480; 1578; 1683; um 1740 (Erhöhung um ein Stockwerk, Putzfassade)
New Building:um 1350 (zweigeschossiger, giebelständiger Fachwerkständerbau)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 194;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 560 f.
Bürgerhaus "Dientzenhofersches Wohnhaus"
Other Name(s):ab 1771 Palais von Schlereth
Funding:privat
Subject Area:Wohnen
Location:Rittergasse 4, an der Stelle einer Kemenate der Herren von Lauter
Dimensions / Build:zweigeschossiger, massiver Sandsteinquaderbau
Construction:1707
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 54 f., 220;
Jestaedt, Kataster 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 718–720
Bürgerhaus Beseles Joxe
Other Name(s):(Bäckerei) Hasenpflug
Funding:privat
Subject Area:Wirtschaft
Location:Ecke Kleine Marktstraße 5/Steinweg
Dimensions / Build:ursprünglich vermutlich drei-, später viergeschossiger Fachwerkbau
Construction:1522
Demolition:1909
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 53 f.;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 623, 746
Dom
Other Name(s):St. Salvador und Bonifatius; Stiftskirche
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Domplatz 1, Vorgängerbauten → Sturmius-Basilika, → Ratger-Basilika
Role:Grablege des Heiligen Bonifatius, Wallfahrtskirche, Pfarr- und Stiftskirche, ab 1752 bischöfliche Kathedrale,1802 Säkularisation, zeitweilig Gefangenendepot, ab 1829 wieder Bischofskirche
Construction:1704-1712; bis 1720 (Innenausstattung)
References:Aris u. a., St. Salvator;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 104–106, 108, 124–131;
Sonderblatt 1;
Kirchhoff, Geschichte, S. 32 f.;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 68, 74–152
Domdechanei
Other Name(s):Dechanei
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Domdechanei 4-6
Role:Wohnung des Stifts- / Domdechanten, nach 1802 in Privatbesitz, 1848–1870 Realschule, seit 1854 wieder in Kirchenbesitz
Dimensions / Build:frühbarocker, winkelförmiger Repräsentationsbau
Construction:1702-1704 (Dechanei); 1714 (Wirtschaftsgebäude); 1750 (Kapelle geweiht)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 47, 108, 122 f.;
Jestaedt, Kataster 3, S. XLVIII;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 227–232, 549 f.
Domschule, alte
Other Name(s):Schulhaus
Funding:kirchlich
Subject Area:Bildung
Location:Hinterburg 2
Dimensions / Build:klassizistisches, zweigeschossiges Gebäude
Construction:1826-1827
Demolition:1917; 1960 (Abriss)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 49, 108
Jestaedt, Kataster 1, S. 85, Nr. 380;
Parzeller, Fulda, S. 141;
Richter, Benediktiner, S. 32;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 54, 590
Eckturm
Funding:öffentlich
Subject Area:Befestigung
Location:südöstlich Wilhelmstraße 5
Construction:14. Jahrhundert (vermutlich)
Demolition:Anfang 19. Jahrhundert
References:Jestaedt, Kataster 1, S XI.
Engel-Apotheke
Funding:privat
Subject Area:Sozial- und Gesundheitswesen
Location:Karlstraße 4 (seit 1788)
Dimensions / Build:massiver, dreigeschossiger Eckbau
Construction:1596 (als Fachwerkbau)
Mention:1735
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 202;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 614 f.
Färbhaus
Other Name(s):Siedehaus
Funding:öffentlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Ecke Mühlenstraße/Kanalstraße
Role:Färbhaus der Wollweber
Mention:1458; 1521
Demolition:1841 (bei Anlage der Mühlenstraße)
References:Jestaedt, Kataster 1, S. 105, Nr. 467;
Kartels, Rats- und Bürgerlisten, S. 54, 76;
Sturm, Bau und Kunstdenkmale, S. 655, 677
Fayencemanufaktur
Other Name(s):Fasanerie
Funding:privat
Subject Area:Wirtschaft
Location:etwa Heinrich-von-Bibra-Platz 5-9
Construction:1715–1720 (Fasanerie), ab 1740-1741 (Fayencemanufaktur)
Demolition:1761
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 22;
Heiler, Grundzüge, S. 543;
Jäger, 1648, S. 343, 352, 354;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 50, 584
Fischhaus
Funding:privat
Subject Area:Wirtschaft
Location:an der Kohlhäuser Straße
Mention:1708
References:Jestaedt, Kataster 2, S. 65, Nr. 853 f.
Fischhaus, kapitularisches
Other Name(s):Dechants-Fischhaus
Funding:kirchlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Langebrückenstraße 33
Mention:1586
Conversion:um 1826 (privatisiert)
Demolition:nach 1865
References:Heiler, Grundzüge, S. 508;
Jestaedt, Kataster 1, S. XII; Ders., Kataster 3, S. LXVIII
Fischhof, herrschaftlicher
Other Name(s):Oberes Fischhaus
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Frankfurter Straße, bei der Einmündung des Krätzbachs
Mention:1708
References:Jestaedt, Kataster 1, S. XII;
Ders., Kataster 2, S. 55, Nr. 828;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 561;
Umlandkarte 1850/51
Fleischbänke
Funding:öffentlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Unterm Heilig Kreuz 3, an der Stelle der späteren → Post, 3) Kaiserliches Postamt
Mention:1165;1334; 1471
Demolition:vor 1876
References:Jestaedt, Kataster 1, S. 77;
Ders., Anlage B;
Kirchhoff, Geschichte, S. 38;
Parzeller, Fulda, S. 74; Stehling, Ansichtskarten, S. 52;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 34.
Florentor
Funding:öffentlich
Subject Area:Verkehr
Location:südliche Stadtmauer
Dimensions / Build:Haupttor mit fünfgeschossigem Torturm, Wachthaus,Vortor jenseits des Stadtgrabens
Construction:1150-1165
Conversion:1550 (spitzes Kegel- oder Pyramidendach); 18. Jahrhundert (Mansarddach)
Demolition:1788 (Turm); 1807 (Tor)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 178, 187, 260;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 559
Frauentörlein
Funding:öffentlich
Subject Area:Verkehr
Location:Kanalstraße
Construction:1150-1165
Mention:1631
Demolition:1845
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 52,178, 198;
Jestaedt, Kataster 3, zwischen S. 18 und 19;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 559, 602 f.
Friedhof bei St. Katherina
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Maberzeller Straße 2, beim St. Katherinen-Hospital
Construction:um 1272
Demolition:um 1837
References:Frisch, Münsterfeld, S. 39;
Sturm, (K), S. 782
Friedhof bei St. Severus
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Severiberg 3, bei der → St. Severus
Construction:um 1445
Demolition:vor 1727
References:Jestaedt, Anlage B;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 779
Friedhof, alter dompfarrlicher
Other Name(s):Hinterburger Todtenhof
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Am Frauenberg, vor dem Paulustor
Construction:1628
Conversion:1736-1745 (Kapelle in südöstlicher Ecke)
Demolition:1894 (aufgelassen); 1944 (Kapelle zerstört)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 70, 80 f.;
Jestaedt, Kataster 3, S. 77, Nr. 1.465;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 691, 780, 821–823
Friedhof, alter jüdischer
Other Name(s):Juden Friedhof
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:vor der Stadtmauer, zwischen Rabanus-, Sturmius-, Linden- und Bahnhofstraße, südöstlich des → Lustgartens
Construction:1685
Demolition:1906-1607 (Schließung); 1938 (Zerstörung)
References:Arnsberg, Gemeinden 1, S. 232;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 220;
Jestaedt, Kataster 2, S. 1, Nr. 563a;
Ders., Anlage B;
Parzeller, Fulda, S. 88 f.;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 643, 713 f., 779
Friedhof, älterer jüdischer
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Nikolausstraße, vor Haus Nr. 4 und 6 (ehemals Nikolaushohle), „hinter dem Ziegelhüttengarten“
Construction:1671
Demolition:1788 (Schließung)
References:Jestaedt, Kataster 2, S. 11, Nr. 617;
Ders., Peterstor, S. 121;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 779
Friedhof, ältester jüdischer
Other Name(s):Israelischer Friedhof
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Keywords:vor der Stadtmauer, zwischen Rabanus-, Sturmius-, Linden- und Bahnhofstraße, südöstlich des → Lustgartens
Mention:1476
Demolition:1671 (Aufhebung)
References:Arnsberg, Gemeinden 1, S. 232;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 220;
Jestaedt, Anlage B;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII;
Ders., Kataster 2, S. XLIV, zu Nr. 564;
Ders., Peterstor, S. 121;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale,S. 779
Friedhof, ältester städtischer
Other Name(s):Todtenhof
Funding:öffentlich
Subject Area:Religion
Location:Unterm Heilig Kreuz; um die → Stadtpfarrkirche
Construction:um 970
Demolition:1531 (Translozierung der Kapelle zum Hl. Kreuz zunächst zum Friedhof vor dem Kohlhäuser Tor); 1537 (auf den → 13) alten städtischen Friedhof)
References:Grundriß 1727;
Jestaedt, Anlage B;
Kirchhoff, Geschichte, S. 38;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 42, 267 f., 778
Friedhof, bei St. Maria
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:zunächst Bestattungen in der Kirche → St. Maria, ab 1821 nördlich davon
Construction:1821
References:Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 780
Friedhof, bei St. Nikolaus
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Ecke Heinrichstraße / Nikolausstraße, beim → St. Nikolaus-Hospital
Construction:um 1319
Demolition:1805
References:Jestaedt, Kataster 2, S. 11, Nr. 614;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 778
Friedhöfe, alter städtischer
Other Name(s):Neuer Kirchhof; Kirchhof vor dem Peterstor
Funding:öffentlich
Subject Area:Religion
Location:Goethestraße 4
Construction:1531
Conversion:1537 (Translozierung der Kapelle Zum Hl. Kreuz vom Friedhof → 11) vor dem Kohlhäuser Tor); 1832 (Erweiterungen)
Demolition:ab 1877 (Park)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 275 f.;
Jestaedt, Anlage B;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 651, 779, 808–820
Fuldator
Funding:öffentlich
Subject Area:Verkehr
Location:Löherstraße, neben dem Fuldakanal, äußeres Tor der Löber-Vorstadt
Dimensions / Build:Doppeltoranlage mit Rundturm
Construction:15. Jahrhundert (vermutlich)
Demolition:1827
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 187, 259;
Jestaedt, Anlage B;
Kirchhoff, Städtebau, S. 580;
Kolb, Stadttore, S. 97 f.;
Sonderblatt XXX;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 651
Futterspeicher
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Schlossstraße 10-14
Role:ab 1821 Essigfabrik, ab 1868 Wohnanlage
Dimensions / Build:zwei-, heute dreigeschossiges Gebäude
Construction:um 1730
Conversion:1821; 1868 (Ausbau)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 156, 172
Hartmann, Zeitgeschichte, S. 289;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 734 f.
Gasthaus Wahlers
Other Name(s):Harmonie (ab 1880)
Funding:privat
Subject Area:Gastronomie
Location:Peterstor 20
Construction:um 1808
Conversion:1880-1881; 1884 (Fuldaer Actien-Drckerei in Teilen des Anwesens); seit 1937 (→ Verlag Parzeller)
Demolition:1900 (Gasthaus)
References:Kirchhoff, Städtebau, S. 582;
Mott , Fulda 3, S. 130–133;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 705 f.
Gasthaus Zum Affen
Funding:privat
Subject Area:Gastronomie
Location:Bonifatiusplatz 5
Dimensions / Build:dreigeschossiges Eckhaus aus verputztem Fachwerk
Mention:1565
Conversion:18. Jahrhundert (barockisiert); 1908
New Building:1628
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 190;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 528 f.
Gasthaus Zum Einhorn
Funding:privat
Subject Area:Gastronomie
Location:Marktstraße 10
Dimensions / Build:dreigeschossiger Barockbau
Mention:1571
New Building:um 1739
Demolition:1636 (Stadtbrand)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 207;
Jestaedt, Einhornwirtshaus, S. 23–28;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 666
Gasthaus Zum Engel
Funding:privat
Subject Area:Gastronomie
Location:Löherstraße 3
Dimensions / Build:ursprünglich Fachwerkbau, Neubau in barocken Formen
Mention:1631; 1727
New Building:1728-1729
References:Jestaedt, Alt-Fulda, S. 146 f., 191;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 652
Gasthaus Zum goldenen Löwen
Funding:privat
Subject Area:Gastronomie
Location:Buttermarkt 15
Dimensions / Build:massives, viergeschossiges Traufseithaus
Construction:1732-1733 (an der Stelle eines Vorgängerbaus mit Brauhaus)
Conversion:1885
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 193;
Jestaedt, Kataster 1, S. 15;
Parzeller, Fulda, S. 93;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 539 f.
Gasthaus Zum goldenen Rad
Funding:privat
Subject Area:Gastronomie
Location:Karlstraße 25
Role:Zunftherberge der Schuster, später auch anderer Zünfte
Dimensions / Build:zweigeschossiger, giebelständiger Bau mit massivem Erdgeschoß und verputztem Fachwerk-Obergeschoß und Satteldach
Construction:um 1600
Conversion:19. Jahrhundert (Veränderung des Erdgeschosses)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 204;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 618
Gasthaus Zum güldenen Stern
Funding:privat
Subject Area:Gastronomie
Location:Karlstraße 6
Role:Zunftherberge der Seiler
Dimensions / Build:dreigeschossiger, traufseitiger Eckbau aus verputztem Fachwerk
Mention:1585; 1632
Conversion:17. und 18. Jahrhundert (Eingriffe, Veränderung des Erdgeschosses)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 202;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 615
Gasthaus Zum roten Löwen
Funding:privat
Subject Area:Gastronomie
Location:Pfandhausstraße 11
Role:14.–18. Jahrhundert Adelssitz, 1737–1858 Gasthaus, 1839–1941 Realschule
Dimensions / Build:dreigeschossiger Eckbau
Mention:1330; 1337; 1496
Conversion:1816; 1830; 1871; 1907
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 217;
HStAM, Urk. 75, Nr. 315;
Kartels , Rats und Bürgerlisten, S. 65;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 710.
Gasthaus Zum roten Ochsen
Funding:privat
Subject Area:Gastronomie
Location:Mittelstraße 13-17
Role:Zunftherberge der Bäcker, Metzger, Glaser, Schmiede, Häfner, Tuch- und Hutmacher
Mention:1601
Conversion:(Umbau Erdgeschoß)
New Building:1906 (dreigeschossiger, verputzter Eckbau)
Demolition:vor 1906
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 209;
Parzeller, Fulda, S. 76;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 676
Gasthaus Zum Schwan
Funding:privat
Subject Area:Gastronomie
Location:Löherstraße 23/25
Role:Gasthaus und Posthalterei
Mention:1667
Demolition:1867
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 259;
Jestaedt, Kataster 2, S. 48;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 653 f.
Gasthaus Zum schwarzen Bären
Funding:privat
Subject Area:Gastronomie
Location:Buttermarkt 6
Role:Zunftherberge der Strumpfstricker, Weißgerber und Kupferschmiede, bis 1895 Gasthaus, um 1920 Geschäftshaus, seit 1977 Kreissparkasse
Dimensions / Build:dreigeschossiger Massivbau
Construction:1544
Conversion:18. bis 21. Jahrhundert (mehrfach)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 54, 192
Jestaedt, Kataster 1, S. 36;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 536 f.
Grabentor
Funding:öffentlich
Subject Area:Verkehr
Location:zwischen Leinwebergraben und Löherstraße
Construction:vor 1708
Demolition:um 1850
References:Jest aedt, Kataster 2, S. 77;
Ders., Topographie, S. 16
Hammelturm
Funding:öffentlich
Subject Area:Befestigung
Location:zwischen Universitätsstraße und Rabanusstraße
Dimensions / Build:Rundturm mit oktogonalem Obergeschoss und Kegelhelm
Construction:14. Jahrhundert (vermutlich)
Mention:1697
Demolition:um 1900
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 52;
Jestaedt, Peterstor, S. 121;
Ders., Spillingsturm, S. 65;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 754
Harnischmühle
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Militär
Location:Kanalstraße 2
Role:Anfertigung von Rüstungen
Dimensions / Build:Hammerwerk mit unterschlächtigem Wasserrad
Mention:1539
Demolition:vor 1727
References:Jestaedt, Harnischmühle, S. 96 (mit Lageplan);
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 772
Hauptwache, alte
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Militär
Location:nördlich der neuen Hauptwache beim alten Paulustor
Construction:vor 1727
Demolition:1765
References:Grundriß 1727;
Jestaedt Kataster 1, S. 84, Nr. 376;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 524.
Hauptwache, neue
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Militär
Location:Bonifatiusplatz 2
Role:Wache, Gefängnis
Dimensions / Build:eingeschossiger Bau mit Arkadengang und Mittelrisalit an Hauptfassade
Construction:1757-1759; 1785 (Fertigstellung)
Conversion:(nachträglich vorgezogene Treppenanlage)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 106, 117 f.;
Kirchhoff, Geschichte, S. 37;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 524 f.
Haus zum Totenbein
Funding:öffentlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Severiberg 1
Role:Zunfthaus der Wollweber; 1620–23 Wohnhaus der Franziskaner, 1626 der Benediktinerinnen
Dimensions / Build:Fachwerkgiebelhaus, massives Erdgeschoss, zwei Fachwerk-Obergeschoss
Construction:17. Jahrhundert
New Building:1945-1946
Demolition:1939-1945 (im 2. Weltkrieg zerstört)
References:Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 739 f.;
Ders., (K), S. 739
Heertor
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Verkehr
Location:Schlossstraße
Dimensions / Build:einfaches Tor ohne Turm im Verband der Stadtmauer
Construction:1150-1165
Conversion:1331-1332 (Teilzerstörungen); 1631 (Teilzerstörungen); 1717 (Umbau zur Hofschmiede); 1959-1960 (Freilegung)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 171, 178, 187;
Jestaedt, Heertor, S. 93 f.;
Ders., Kataster 1, S. VII;
Kolb, Stadttore, S. 14 f.;
Sonderblatt 1, 5;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 733 f.
Heertor, äußeres
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Verkehr
Keywords:zwischen Hofgärtnerhaus und Fruchtmagazin
Dimensions / Build:einfaches Tor
Construction:um 1820
Demolition:1866
References:Kolb, Stadttore, S. 108 f.;
Sonderblatt 5;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 726
Heilig-Geist-Hospital
Funding:kirchlich
Subject Area:Sozial- und Gesundheitswesen
Location:Löherstraße 1
Role:ursprünglich Weiberhospital, ab 1730 Hospital, 1735–1793 Damastweberei, 1742–1759 und 1764–1807 Wollmanufaktur, zwischen 1765 und 1867 auch Zucht- und Arbeitshaus, um 1770–1789 auch Waisenhaus, ab 1802 in städtischem Besitz
Mention:1290; 1294
Conversion:1737-1756 (Erweiterungen)
New Building:1727-1730
Demolition:1727
References:Antoni, Wollmanufaktur, S. 29 f., 15 f.;
Griesbach- Maisant, Denkmaltopographie, S. 268 f.;
Heiler, Grundzüge, S. 542;
HStAM, Urk. 75, Nr. 170;
Jäger, 1648, S. 343;
Jestaedt, Kataster 2, S. 44 f. (mit Umbauplan von 1726);
Kirchhoff, Geschichte, S. 41;
Leinweber, Hochstift, S. 236;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 362, 368–370;
Pünder, Armen- und Krankenfürsorge, S. 569 f.;
Schwerdel-Schmidt, Dalberg, S. 117–123 f.;
Zuber, Staat, S. 147
Heilig-Geist-Kirche
Other Name(s):Hospitalskirche
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Löherstraße 1/1a
Role:katholische Pfarrkirche; bis 1984 Hospitalskirche des → Heilig-Geist-Hospitals
Mention:1331
New Building:1729-1733
Demolition:1728
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 260, 268 f.;
Jestaedt, Kataster 2, S. 44 f.;
Kirchhoff, Geschichte, S. 41;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 362–369
Henkersturm
Other Name(s):Meistersturm
Funding:öffentlich
Subject Area:Befestigung
Location:südlich Meistergasse 4
Mention:1455
Demolition:19. Jahrhundert
References:Jestaedt, Anlage B;
Ders., Kataster 1, S. VII;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 532, 671 f.
Hexenturm
Other Name(s):Jungfernturm, Frauenturm
Funding:öffentlich
Subject Area:Befestigung
Location:Kanalstraße
Dimensions / Build:14 Meter hoher Rundturm
Construction:14. Jahrhundert (vermutlich)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 52, 178, 198;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII;
Ders., Kataster 3, zwischen S. 18 und 19;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 602 f.
Hinterburger Gemeindehaus
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Justiz
Location:Horaser Weg 4
Role:Wohnung des Gemeindedieners und Arresthaus
Construction:1727-1740
Demolition:1834 (Verkauf)
References:Jestaedt, Kataster 3, S. LXX, 66, Nr. 1366;
Ders., Ziegelhütten, S. 82.
Hofgärtnerwohnhaus
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Wohnen
Location:Lindenstraße 2, nordöstliche Ecke des ehemaligen fürstlichen → Lustgartens
Dimensions / Build:barockes, zweigeschossiges Eckhaus
Construction:um 1750
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 140;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 641 f.
Hornungsbrücke
Other Name(s):Johannisbrücke
Funding:öffentlich
Subject Area:Verkehr
Location:Johannisstraße
Role:Überbrückung des Mühlgrabens und der Fulda, Richtung Sickels
Dimensions / Build:barocke, 130 Meter lange Steinbrücke mit sechs Bögen und fünf Pfeilern
Construction:1738
Conversion:1824-1825 (Teilzerstörung durch Überflutung)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 56, 293;
Parzeller, Fulda, S. 113;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 598 f.
Hornungsmühle
Other Name(s):Hornismühle
Funding:privat
Subject Area:Wirtschaft
Location:Johannisstraße
Role:Mahl- und Schneidmühle
Mention:1369; 1389
Conversion:1625; 1824 (Teilzerstörung durch Hochwasser); 1825 (Wiederherstellung)
New Building:1874 (Schuhstofffabrik und Kammgarnspinnerei Fuchslocher, seit 1913 → Fabriken, Kugelfabrik Gebauer & Möller)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 56;
Grundriß 1727;
Heiler, Grundzüge, S. 512;
HStAM, Urk. 75, Nr. 620, 653;
Jestaedt, Kataster 2, S. 83;
Kartels , Rats- und Bürgerlisten, S. 31;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 598;
Umlandkarte 1850/51
Hospital der Hinterburg
Other Name(s):Altes Hospital; St. Vitus Hospital
Funding:kirchlich
Subject Area:Sozial- und Gesundheitswesen
Location:Hinterburg, nördliches Gelände des ehemaligen Konvents (Ökonomiegebäude)
Dimensions / Build:mit → St. Vitus Kapelle
Construction:um 1165
New Building:1515
Demolition:1626 (teilweise aufgegangen im Wirtschaftstrakt des → Konventsgebäudes)
References:Fundberichte, S. 412;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 50, 135;
Jestaedt, Spillingsturm, S. 66;
Ders., Kataster 3, S. LXXIV–LXXIX;
Leinweber, Hochstift, S. 236;
Pünder, Armen- und Krankenfürsorge, S. 567;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 220 f.
Hospitalsmühle, alte
Funding:öffentlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Löherstraße 1, im östlichen Bereich des → Heilig-Geist-Hospitals am Krätzbach
Mention:1708
Demolition:1727
References:Heiler, Grundzüge, S. 511;
Jestaedt, Kataster 1, S. XII
Hospitalsmühle, neue
Funding:öffentlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:an der Stadtmauer, nahe dem Henkersturm
Construction:nach 1727
Demolition:nach 1895
References:Grundriß 1727;
Heiler, Grundzüge, S. 511;
Jestaedt, Kataster 1, S. XII;
Kataster 2, S. 44 f. (Lageplan), Sonderblatt 10;
Textheft, Abb. 9
Jagdzeughaus
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Sport und Freizeit
Location:Heinrich-von-Bibra-Platz 1
Role:1870-1957 städtische Realschule
Dimensions / Build:symmetrisches, zweigeschossiges Gebäude
Construction:vor 1727
Conversion:1868
Demolition:1965
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 49;
Stasch, Residenz, S. 196 f., S. 225, Taf. 11;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 66
Jakobuskapelle
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:im Bereich der → Domdechanei
Construction:1261-1271
Demolition:vor 1702
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 122;
Jestaedt, Anlage B; Kirchhoff, Geschichte, S. 30
Jesuitenkolleg
Funding:kirchlich
Subject Area:Bildung
Location:zwischen Schulstraße, Kasernengäßchen und Steinweg
Role:1237–1527 → Barfüßerkloster, 1571–1773 Jesuitenkolleg
Construction:1575 (alter Borgiasbau (Gebäude entlang Steinweg) mit Verbindungsgang zur Kirche)
Conversion:1620-1621 (Rektoratsbau (quer über Borgiasstraße))
Demolition:1773 (Aufhebung des Ordens); 1777 (bei Anlage der Ignatiusstraße (später Borgiasstraße))
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 135;
Jestaedt, Borgiasgelände, 1961, S. 42, 49 f., 54 f., 58, 68, 72;
1963, S. 19 f., 28, 31;
Kirchhoff, Geschichte, S. 39–41;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 43, 529 f., 745 f.
Johannestor
Funding:öffentlich
Subject Area:Verkehr
Location:Gerbergasse
Dimensions / Build:unterer Teil gemauert, oberer Teil Holzkonstruktion
Mention:17. Jahrhundert
Demolition:1748 (Teilabriss des Holzwerks); 1777 (Mauerwerk)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 259;
Jestaedt, Johannestor, S. 100;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 651
Juden-Hospital
Funding:öffentlich
Subject Area:Sozial- und Gesundheitswesen
Location:Schlachthausgasse (etwa 7-9)
Mention:1492 (jüdischer Wundarzt)
Demolition:1671 (Ausweisung der Juden aus Fulda)
References:Arnsberg, Gemeinden 1, S. 223;
lt. Jestaedt, Kataster 2, S. XI, handelt es sich um Kataster 1, S. 11, Nr. 49;
Jestaedt, Alt-Fulda (Topographie), S. 14;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 725
Kanzlei, alte fürstliche
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Administration
Location:Schlossstraße 2, an der Stelle des späteren → Palais von der Tann, von Schlereth und von Hanxleden
Construction:vor 1550
Demolition:vor 1737
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 169;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII , 21;
Sonderblatt 1
Kanzlei, neue fürstliche
Other Name(s):Fürstliches Amtshaus
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Administration
Location:Schlossstraße 4, an der Stelle des ehemaligen →Heerhofs bzw. des späteren → Palais Altenstein
Role:Sitz des Kanzlers
Construction:um 1626
Conversion:1770
References:Jestaedt, Heertor, S. 94;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII, 21;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 731 f.
Kanzlerpalais
Other Name(s):Rathaus
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Wohnen
Location:Unterm Heilig Kreuz 1
Role:Sitz der Kanzler, 1782–1900 Rathaus, 1826/1914–1925, 1937–1978 Städtische Sparkasse, Volkslesehalle, → Landratsamt, heute Volkshochschule
Dimensions / Build:repräsentativer, zweigeschossiger Massivbau
Construction:um 1735
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 232;
Jestaedt, Kataster 1, S. 61;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 760 f.
Kaplanei
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:innerhalb der → Propstei Michaelsberg
Dimensions / Build:zweigeschossiger Bau mit Sandsteinsockel
Construction:1578
Conversion:im 19. Jahrhundert (Erneuerung)
Demolition:1802-1803 (Säkularisation)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 152;
Sonderblatt 4
Kapuzinerkloster
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:ehemals Edelzeller Straße 4–6
Dimensions / Build:Vierflügelanlage
Construction:1751-1751 (Kloster); 1752-1756 (Kirche)
Conversion:1806–1810 (zum → Wilhelmshospital)
Demolition:1802-1803 (Säkularisierung)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 265;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 52 f., 553–555
Kasernen, Heiduckenkaserne
Other Name(s):Leibhusarenkaserne, Gendarmeriekaserne
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Militär
Location:Heinrich-von-Bibra-Platz 5–9; an der Stelle der späteren → Hauptpost
Dimensions / Build:eingeschossige Dreiflügelanlage
Construction:1765
Demolition:1903 (Teilabriss), 1951
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 52;
Parzeller, Fulda, S. 58;
Stasch, Residenz, Taf. M;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 583, 586
Kayserkumpf
Funding:öffentlich
Subject Area:Infrastruktur
Keywords:Brunnen
Location:Ecke Karlstraße / Brauhausstraße
Mention:1626
References:Grundriß 1727;
Jestaedt, Kataster 1, S. 51;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 613
Kesselhof
Funding:privat
Subject Area:Wohnen
Location:etwa Peterstor 20
Role:Hofgut der Herren von Jossa, ab 1648 dem → Benediktinerinnenkloster St. Maria zugehörig
Mention:1648
New Building:(→ Verlag Parzeller)
Demolition:1872 (in städtischem Besitz)
References:Jestaedt, Kataster 1, S. 7;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 702, 705 f.
Kläsgestor
Other Name(s):Nikolaustor, äußeres/oberes Peterstor
Funding:öffentlich
Subject Area:Verkehr
Location:bei Petersgasse 26
Dimensions / Build:quadratischer, nach S freistehender, zweigeschossiger Bau, EG aus Bruchsteinmauerwerk, OG aus
Fachwerk
Construction:15. Jahrhundert
Demolition:1829
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 243;
Jestaedt, Anlage B;
Ders., Kataster 1, S. VII;
Ders., Peterstor, S. 127;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 641, 699
Kohlhäuser Tor
Other Name(s):Frankfurter Tor, Löhertor, Karlstor
Funding:öffentlich
Subject Area:Verkehr
Location:bei Karlstraße 37
Dimensions / Build:Haupttor mit Torturm, Vortor jenseits des Stadtgrabens
Construction:1150-1165; 1503 (Torturm)
Mention:1356
New Building:1823
Demolition:1818; 1866
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 52, 178, 187, 259;
Jestaedt, Anlage B;
Ders., Kataster 1, S. VII, 124, Nr. 540;
Kolb, Stadttore, S. 96;
Sonderblatt 1, 5;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 621, 624, 651
Königsturm
Funding:öffentlich
Subject Area:Befestigung
Location:Ecke Königstraße/Mühlenstraße
Dimensions / Build:Rundturm von 9 Meter Durchmesser, Mauerstärke 2,5 Meter
Construction:1427 (vermutlich)
Mention:1521
Demolition:1841
References:Fundberichte, S. 408;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 52, 206;
Jestaedt, Kataster 1, S. 105, Nr. 467;
Kartels , Rats- und Bürgerlisten, S. 76;
Müller, Pflaster, S. 26 f.;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 677
Konventsgebäude
Other Name(s):Katholisches Priesterseminar
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Domplatz 3-5
Role:Benediktinerkloster; ab 1802 bischöfliches Priesterseminar
Construction:vor 819 (erste Anlage); 819-822 (zweite Anlage); 1667-1670 (dritte Anlage)
Conversion:1713 (Erweiterung durch zwei Flügel entlang Kronhofstraße); 1884–1886 (Erhöhung des Südflügels und Querbaus um ein Stockwerk); nach 1945 (teilweise Erhöhung des Nordflügels um ein Stockwerk)
New Building:1968-1969 (oktogonale Kapelle im nördlichen Garten)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 133–136;
Jäger, 1541, S. 273;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII;
Kirchhoff, Geschichte, S. 29, 31;
Matl , Entwürfe, S. 253–256;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 26, 73, 216–222
Konventsmühle
Funding:kirchlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:gegenüber der Quadmühle, innerhalb des westlichen Stiftsbezirks
Demolition:vor 1713
References:Grundriß 1727;
Jestaedt, Anlage B
Kraftborn
Funding:öffentlich
Subject Area:Infrastruktur
Location:Friedrichstraße
Construction:1579
Demolition:1770
References:Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 44,563
Krätzmühle
Other Name(s):Kretzmühle
Funding:privat
Subject Area:Wirtschaft
Location:gegenüber Edelzeller Straße 44
Construction:1537
References:Jestaedt, Kataster 2, S. 39;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 553;
Umlandkarte 1850/51;
→ Fabrik, Valentin Mehler AG
Kronhof
Other Name(s):Grimhof; Gronhof
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Am Kronhof
Role:herrschaftliches Hofgut, um 1731 vorübergehend Domschule
Mention:1397
New Building:1627
Demolition:um 1626
References:Jestaedt, Ziegelhütten, S. 78;
Ders., Kataster 3, S. LIX f., 49, Nr. 1.235;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 112;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 512, 625 f.
Lange Brücke
Funding:öffentlich
Subject Area:Verkehr
Location:Langebrückenstraße
Dimensions / Build:156 m lange Steinbrücke mit neun Bögen und sieben Eisenpfeilern
Construction:885 (an der Stelle eines Vorgängers)
Conversion:1254; 1560-1562; 1601-1602 (Renovierungen)
New Building:1956-1957
Demolition:1945 (Ende 2. Weltkriegs Sprengung); 1956 (vollständiger Abriss)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 56, 298;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 27, 42, 44, 631–633
Löwen-Apotheke
Funding:privat
Subject Area:Sozial- und Gesundheitswesen
Location:1549 im Haus Zum Großen Christophel, Universitätsstraße, seit 1691 Unterm Heilig Kreuz 9
Dimensions / Build:dreigeschossiger Fachwerkbau
Construction:vor 1691
Conversion:1767 (barockisiert)
New Building:1970 (viergesschossiger Neubau mit Barockfassade)
Demolition:1944 (Teilzerstörungen)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 55;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 765
Luckenborn
Funding:öffentlich
Subject Area:Infrastruktur
Location:bei Luckenberg 10
Mention:1727
References:Grundriß 1727;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 655 f.
Lustgarten
Other Name(s):Hofgarten, Hofküchengarten
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Sport und Freizeit
Location:außerhalb der Stadtmauer, nördlich des → jüdischen Friedhofs
Dimensions / Build:umsäumt von einer Mauer mit runden Ecktürmchen
Construction:1611-1614
References:Stasch, Residenz, S. 33-36;
Grundriß 1727
Mannstörlein
Funding:öffentlich
Subject Area:Verkehr
Location:südliche Florengasse
Construction:15. Jahrhundert (vermutlich)
Demolition:um 1854
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 260;
Jestaedt, Anlage B;
Ders., Kataster 2, S. 29;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 559
Marstall
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Infrastruktur
Location:östlicher Trakt des Schlosses
Construction:1706-1708
Conversion:bis 1954 (Wiederaufbau nach Bombenschäden von 1944)
References:Stasch, Residenz, S. 41;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 408–10
Meisterei
Other Name(s):Henkershaus
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Wohnen
Location:südlich Brauhausstraße 4
Role:Wohnung des Scharfrichters
Mention:1456
References:Jestaedt, Kataster 1, S. 128, Nr. 559;
Sturm, Bau und Kunstdenkmäler, S. 671 f
Milchborn
Funding:öffentlich
Subject Area:Infrastruktur
Keywords:Brunnen
Location:zwischen Buttermarkt 1 und Marktstraße 26
Mention:1445
New Building:1975
References:Jestaedt, Anhang B;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 535, 670
Militärhospital
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Sozial- und Gesundheitswesen
Location:Buseckstraße 2
Construction:um 1813
Demolition:vor 1895
References:HStAM, Best. 98 c 3.830;
Stadtplan 1875;
Stadtplan1895
Mittelbad
Funding:öffentlich
Subject Area:Sozial- und Gesundheitswesen
Location:etwa Kanalstraße 54
Mention:1496
Demolition:vor 1740 (Badebetrieb)
References:HStAM, Urk. 75, Nr. 1.313;
Jestaedt, Alt-Fulda (Badestuben), S. 140;
Ders., Kataster 1, S. 117, 507
Mönchsfriedhof
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Michaelsberg, bei → St. Michael
Role:erste Begräbnisstätte der Benediktinermönche
Construction:vor 822
Demolition:1711 (Schließung)
References:Jestaedt, Alt-Fulda, S. 9 f.;
Ders., Kataster 3, nach S. 94;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 672 f., 776 f.
Münze, fürstliche
Other Name(s):Leihhaus
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Pfandhausstraße 16
Role:1750–1802 Münze, ab 1805 Leih- und Pfandhaus, Sparkasse, Bank
Dimensions / Build:dreigeschossiger barocker Putzbau, im EG Gewölbe für pferdebetriebene Münzprägemaschine
Construction:1750
Demolition:1802 (Aufhebung der Münze)
References:Berge, Bankenwesen, S. 30 f.;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 116;
Sturm, Bau und Kunstdenkmale, S. 53, 523
Nieblingsturm
Funding:öffentlich
Subject Area:Befestigung
Location:Universitätsstraße 1
Dimensions / Build:Rundturm von 7 Meter Durchmesser
Construction:14. Jahrhundert
References:Jennes/Koch/Verse, Untersuchungen, S. 171–187;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 489.
Obereinnahme, fürstliche
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Administration
Location:Unterm Heilig Kreuz 8
Dimensions / Build:dreigeschossiger Fachwerkbau
Construction:16. Jahrhundert
Demolition:1802 (Säkularisation)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 234;
Kirchhoff, Geschichte, S. 38;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 764
Orangerie
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Kultur
Location:Pauluspromenade 2
Dimensions / Build:eineinhalbgeschossiger Mittelpavillon, symmetrisch flankiert von zwei eingeschossigen Seitenflügeln;
niedriger, rückwärtiger Annexbau
Construction:1721-1724; bis 1728 (Orangerie-Terrasse mit Treppenanlage und zwei flankierenden Pavillons (Treibhäuser) bzw. Grotten); bis 1737 (Ausgestaltung der Innenräume)
Conversion:1826 (Abbruch beider Pavillons); 1898–1900 (Anbau Stadtsaal an westlichen Flügel); 1967–1971 (Umbau zum Bürgerhaus); 1985 (östlicher Pavillon rekonstruiert); 1990 (westlicher Pavillon rekonstruiert)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 156, 158, 165–167;
Kirchhoff, Geschichte, S. 36 f.;
Stasch, Residenz, S. 70 f., 79–81;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 66
Palais Altenstein
Other Name(s):Kollegiengebäude
Funding:privat
Subject Area:Wohnen
Location:Schlossstraße 4/6 an der Stelle des → Heerhofs bzw. der → Kanzlei, fürstliche neue
Role:Palais des Hofmarschalls Freiherr Stein zu Altenstein; um 1800 Gasthaus, nach 1828 Sitz diverser staatlicher Behörden (Obergericht, Regierungshauptkasse, bis 1866 Staatsarchiv, 1851–1915 Landratsamt, Hochbauamt), heute Staatsanwaltschaft
Dimensions / Build:barocker, zweigeschossiger Putzbau unter Einbeziehung eines Vorgängerbaues
Construction:um 1626
Conversion:um 1770 (Umbau und Erweiterungen zum Palais); 1910 (Anbau Treppenturm an Rückseite); 1961 (an Nordseite Verkürzung um zwei Achsen)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 170 f.;
Hahn, Zierde, S. 66–68;
Jestaedt, Kataster 1, S. 21;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 731–733
Palais Buseck
Other Name(s):Stift Wallenstein
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Wohnen
Location:Bonifatiusplatz 4/4a
Role:1802–14 Wohnung des letzten Fuldaer Fürstbischofs; ab 1832 freiadliges evangelisches Damenstift
Dimensions / Build:dreigeschossiger Bau
Construction:1731-1732
Conversion:19. Jahrhundert (zweite Hälfte Seitenanbauten, Pavillon)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 108, 118 f.;
Jestaedt, Kataster 1, S. 84 f.;
Sturm, Bau und Kunstdenkmale, S. 55, 399, 525–528
Palais Buttlar
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Wohnen
Location:Bonifatiusplatz 1/3 / Pfandhausstraße 16 / Friedrichstraße 13, an der Stelle des ehemaligen →
Bannhauses
Role:Hofbeamtenwohnhaus, ab 1773 Palais des Hofstallmeisters von Buttlar, 1805 Leih- und Pfandhaus, Städtische Sparkasse und Landesleihbank, seit 1979 Stadtarchiv, Tourismusbüro
Dimensions / Build:barocker symmetrischer Hauptbau mit zwei dreigeschossigen, im Grundriss quadratischen Pavillons,
dazwischen zweigeschossiger Mittelbau, angepasster, dreigeschossiger Südflügel, zweigeschossiger
Ostflügel → Palais Tattenbach
Construction:1737-1739
Conversion:1750 (Anbau Südflügel (Pfandhausstraße) → Münze); 1898 (Umbauten am Ostflügel)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 48, 107, 116 f., 136;
Hahn, Zierde, S. 61;
Heiler, 700 Jahre, S. 25;
Kirchhoff, Geschichte, S. 37;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 522–524, 567
Palais Harstall
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Wohnen
Location:Paulustor 6
Role:Stadtpalais
Dimensions / Build:eingeschossiger, pavillonartiger Barockbau
Construction:um 1781
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 155;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 695
Palais Kayser
Other Name(s):seit 1896 Marienheim
Funding:kirchlich
Subject Area:Bildung
Location:Severiberg 5
Role:1836–79 katholisches Lehrerseminar, seit 1896 Alten- und Pflegeheim der Vinzentinerinnen
Dimensions / Build:dreigeschossiger, barocker Gebäudekomplex mit massivem Erdgeschoss und verputztem Fachwerk im Obergeschoss
Construction:1772
Conversion:1866 (Westflügel)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 223;
Parzeller, Fulda, S. 141;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 741–743
Palais Langenschwarz
Other Name(s):Dalberg-Haus
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Administration
Location:Buttermarkt 2
Role:Stadtpalais, seit 1922 Kreissparkasse
Dimensions / Build:dreigeschossiger, schlichter Barockbau
Construction:um 1740
Conversion:1922 (danach mehrfach umgebaut)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 192;
Jestaedt, Alt-Fulda (Haus), S. 71;
Kirchhoff, Geschichte, S. 38;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 535 f.
Palais Schildeck
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Administration
Location:Habsburgergasse 2, an der Stelle eines mittelalterlichen Vorgängerbaus
Role:Hofbeamtengebäude
Dimensions / Build:barockes Adelspalais, teilweise mit Kellergewölbe und Fundamenten des Vorgängerbaus, langgestreckter, zweigeschossiger Bau mit vorspringendem Flügel an Südfassade
Construction:1719
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 108,
137; Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 577
Palais Tattenbach
Other Name(s):Haus Rauscher
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Administration
Location:Friedrichstraße 13, Ostflügel des → Palais Buttlar
Role:Sitz der geistlichen und weltlichen Regierung des Hochstifts
Dimensions / Build:zweigeschossiger, ursprünglich schlichter Barockbau mit zentralem Eingang
Construction:um 1740
Conversion:1898 (Umbau zu eigenständigem Palais, historistische Überarbeitung der Fassade)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 136;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 567
Palais von der Tann
Other Name(s):Kavaliershäuser, Palais von Schlereth, von Hanxleden
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Administration
Location:Schlossstraße 2 / Nonnengasse 21, an der Stelle der ehemaligen → Kanzlei, 1) alte fürstliche und der 1714–1726 erstellten Buttlar’schen Häuser
Role:Hofbeamtengebäude, seit 1815 Gasthof, seit 1824 Zum Kurfürst, 1816–1867 auch Posthalterei
Dimensions / Build:barocker, zweigeschossiger Bau mit dreigeschossigen Eckpavillons
Construction:1737-1739
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie,S. 107, 169;
Hahn, Zierde, S. 55–57;
Jestaedt, Kataster 1, S. 21;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 685, 728–731
Palais Welle
Other Name(s):nach 1789 vorübergehend Palais Egloffstein
Funding:privat
Subject Area:Wohnen
Location:Nonnengasse 19
Dimensions / Build:zweigeschossiger Barockbau
Construction:nach 1727
Conversion:1763
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 153;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 684
Päpstliches Seminar
Funding:kirchlich
Subject Area:Bildung
Location:Jesuitenplatz 2 (ehemals Universitätsstraße 6)
Role:1572–1773 von den Jesuiten betrieben, 1782–1802 Hochfürstliches Gymnasium und Priesterseminar,
1802–84 Kaserne, 1886–1979 städtische bzw. Heinrich-von-Bibra-Schule, seit 1976 Vonderau Museum
Construction:13. Jahrhundert (Vorgängerbau); 1585 (Westflügel); 1601 (Erweiterung); 1620-1621 (Westflügel), 1679–1682 (Südflügel); 1731-1732 (dreigeschossiger Eckbau mit Hauskapelle und Refektorium)
Conversion:nach 1802 (Ostflügel); 1842 (Aufstockung um ein viertes Geschoss); 1986–1990 (Sanierung und Rückbau des obersten Geschosses)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 228–231;
Jehn, Garnison, S. 642, 645;
Jestaedt, Borgiasgelände, 1961, S. 46 f., 1963, S. 13 f., 19 f., 28;
Ders., Münze, S. 69 f.;
Kirchhoff, Geschichte, S. 39 f.;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 470–80
→ Rathaus, ältestes
Pauluskapelle
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:nördlich der → Abtsburg, neue
Mention:1327
Demolition:vor 1675
References:HStAM, Urk. 75, Nr. 269;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII;
Sonderblatt 1;
Stasch, Paulustor, S. 140
Paulustor, altes
Funding:öffentlich
Subject Area:Verkehr
Location:zwischen nördlichem Ehrenhofflügel und heutiger Hauptwache
Construction:1150-1165
Mention:1440
Demolition:vor 1710
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 154, 178;
Kirchhoff, Geschichte, S. 33;
Stasch, Paulustor;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 692
Paulustor, neues
Funding:öffentlich
Subject Area:Verkehr
Location:ursprünglich zwischen nördlichem Ehrenhofflügel und Hauptwache, seit 1771 nördliches Ende der Pauluspromenade
Construction:1710-1711
Conversion:1771 (Translozierung, Erweiterung durch Flügelbauten); 1857 (Fußgängerdurchgänge)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 106, 154;
Kirchhoff, Geschichte, S. 33;
Kolb, Stadttore, S. 13 f.;
Schneyer, Paulustor, S. 430;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 690, 692 f.
Peterstor, neues
Funding:öffentlich
Subject Area:Verkehr
Location:Petersgasse bzw. Peterstor/Rabanusstraße
Role:zeitweilig städtisches Gefängnis
Dimensions / Build:Toranlage mit quadratischem, fünfgeschossigem und ca. 45 Meter hohem Torturm
Construction:1150-1165
New Building:1823 (als Chausseetor)
Demolition:1823; 1964 (Teilabruch des Vortores); 1866
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 178, 186, 216;
Heiler, Industrialisierung, S. 73;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII, 17;
Ders., Peterstor, S. 121 f., 126 f.;
Kolb, Stadttore, S. 15, 101 f.;
Sonderblatt 1, 5;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 54, 701, 706
Pfarrhaus, Pfarrhof
Funding:kirchlich
Subject Area:Wohnen
Location:nahe dem Spillingsturm
Mention:1365; 1476; 1483
New Building:vor 1849
Demolition:nach 1727
References:Grundriß 1727;
Jestaedt, Kataster 1, S. 1.
Pfarrhaus, Stadtpfarrhaus, altes
Funding:kirchlich
Subject Area:Wohnen
Location:Steinweg 3 (nach 1897 Borgiasstraße 1)
Role:nach 1708 bzw. kurz vor 1727 Stadtpfarrhaus
Dimensions / Build:dreigeschossiger Bau
Construction:um 1700
Conversion:EG verändert
Demolition:nach 1964
References:Jestaedt, Borgiasgelände, 1964, S. 49 f., 55 f., 64;
Ders., Brauhäuser, S. 86;
Ders., Kataster 1, S. 18, Nr. 79
Pfarrkumpf
Other Name(s):Kreuzkumpf
Funding:öffentlich
Subject Area:Infrastruktur
Location:Unterm Heilig Kreuz, vor dem → Kanzlerpalais
Construction:13.- 14. Jahrhundert
Demolition:1894
References:Stehling, Ansichtskarten, S. 52;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 757
Porzellanmanufaktur
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Heinrich-von-Bibra-Platz 3
Dimensions / Build:eingeschossiger Bau von zehn Fensterachsen
Construction:vor 1741; 1765 (Manufakturbetrieb)
Demolition:1789 (Einstellung); 1914 (Abriss)
References:Heiler, Grundzüge, S. 543;
Stasch, Residenz,Taf. 11;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 51, 583
Propstei Michaelsberg
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:auf dem Michaelsberg
Role:Nebenkloster der Benediktinerabtei, ab spätem 11. Jahrhundert Propstei
Construction:um 1029 (Nebenkloster)
Conversion:15. Jahrhundert; 1570; 1578; 1624; 1689-1690; 1717–1721 (→Bischöfliches Palais)
Demolition:1802-1803 (Säkularisation)
References:Burkardt, Michaelsberg;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 150–152;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII;
Kirchhoff, Geschichte, S. 30;
Sturm, Kunstdenkmäler, S. 31, 255;
→ St. Michael;
→ Bischöfliches Palais;
→ Kaplanei
Propstei Neuenberg
Other Name(s):Kloster St. Andreas; Propstei Andreasberg
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Andreasberg 3-5a, westlich der Stadt
Role:Nebenkloster der Benediktinerabtei, ab 1803 Kirche → St. Andreas Filiale der Dompfarrei, andere
Gebäude Staatsdomäne, ab 1929 wieder Bistumsbesitz
Construction:um 1020
Conversion:1331-1332 (Teilzerstörung); 1440 (Brand, Wiederaufbau); um 1500 (Erneuerung der Klausurgebäude); um 1600 (Kreuzgang); 1618-1648 (im Dreißigjährigen Krieg Zerstörungen, danach Renovierungen, barock überformt)
Demolition:1802-1803 (Säkularisation)
References:Burkardt, Neuenberg;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 280–284;
Kirchhoff, Geschichte, S. 26; Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 30, 38
Pulverturm
Funding:öffentlich
Subject Area:Befestigung
Location:Königstraße 15a
Role:Wehrturm zur Lagerung von Schießpulver
Dimensions / Build:runder Sandsteinturm, ca. 7 Meter hoher Stumpf erhalten
Construction:14. Jahrhundert
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 206;
Jestaedt, Kataster 1, S. 121, Nr. 524;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 623 f.
Quadmühle
Funding:privat
Subject Area:Wirtschaft
Location:Kronhofstraße 27
Mention:um 1561; 1646
Demolition:Anfang 18. Jahrhundert (außer Betrieb)
References:Heiler, Grundzüge, S. 512;
HStAM, Urk. 75, Nr. 1.861;
Jestaedt, Kataster 1, S. LXII, 47;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 627
Ratger-Basilika
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Domplatz 1, an der Stelle von mindestens einem Vorgängerbau → Sturmius-Basilika
Role:Zweite Klosterkirche der Benediktiner mit Grablege des Heiligen Bonifatius, Stiftskirche
Construction:ab 791; 819 (Weihe)
Conversion:802–817 (Anbau Westquerschiff); 819–822 (Klausur anschließend an Westquerschiff); 937–948 (nach Brand neue Ostpartie mit zwei Rundtürmen); 1120 (Einsturz des südlichen Turms); 1122-1157 (Wiederaufbau), bis Ende des 15. Jahrhunderts (diverse Reparaturen nach Bränden)
Demolition:1701-1704
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 104, 124 f.;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII;
Kirchhoff, Geschichte, S. 28 f.;
Krause, Ratgerbasilika;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 28, 32, 37 f., 71–74
Rathaus, altes
Funding:öffentlich
Subject Area:Administration
Location:Unterm Heilig Kreuz 10
Role:Städtische Rüstkammer, 1531–1782 Stadtverwaltung, Stadtgericht und Rathaus, nach 1782 Magazin für Feuerlöschgeräte, ab 1877 Wohnungen, ab 1913/14 Geschäftsräume
Dimensions / Build:dreigeschossiger Eckbau mit teilrekonstruierten Spitzbogenarkaden
Construction:vor 1500 (westlicher Teil); 1531 (östlicher Teil)
Conversion:1782; 1877; 1892-1893; 1913-1914; 1968-1970 (Sanierung/Rekonstruktion)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 49, 234;
Jestaedt, Borgiasgelände, 1963, S. 14;
Ders., Kataster 1, S. VII, 33 f.;
Kataster 2, S. XV;
Kirchhoff, Geschichte, S. 38; Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 58, 765–768
Rathaus, ältestes
Other Name(s):Alte Müntz
Funding:öffentlich
Subject Area:Administration
Location:Jesuitenplatz 2
Role:evtl. Wohnsitz der Stadtvögte, bis 1531 Rathaus, Münze, ab 1572 Jesuitenschule, 1574 Erweiterung
um Konvikt, ab 1584 Päpstliches Seminar
Construction:13. Jahrhundert
Mention:1461 (Münze)
Conversion:16. Jahrhundert und 17. Jahrhundert (Erweiterungen); 1572 (Hochgang zur gegenüberliegenden Jesuitenkirche (→ Barfüßerkirche))
New Building:(→ Päpstliches Seminar)
Demolition:1731
References:Jestaedt, Borgiasgelände, 1961, S. 42 1963, S. 13 f.;
Ders., Münze, S. 69 f.;
Kirchhoff, Geschichte, S. 40 f.
Salzhaus
Funding:öffentlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Unterm Heilig Kreuz 7
Role:Salzhaus, 1800-1816 Posthalterei
Dimensions / Build:viergeschossiger, traufständiger Bau
Construction:um 1540
Conversion:1727 (mehrfach); 1946-1947 (Wiederherstellung nach Zerstörung im 2. Weltkrieg)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 55, 233;
Kirchhoff, Geschichte, S. 38;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 763 f.
Schlachthaus, altes
Funding:öffentlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Gutenbergstraße 4 (ehemals Schlachthausgasse 3)
Dimensions / Build:an der Stelle zweier 1764 abgebrochener Scheunen „auf der Misten“ errichteter schlichter, eingeschossiger Putzbau
Construction:1764-1765
Demolition:1907
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 58, 188;
Jestaedt, Kataster 1, S. 7, Nr. 30;
Schmitt , Schlachthaus, S. 59;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 576, 725
Schloss
Other Name(s):neue Burg
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Wohnen
Location:Schlossstraße 1
Role:Abtsburg, Residenz, seit 1893 in städtischem Besitz, seit 1900 Rathaus/Stadtverwaltung, 1914-1918 Reservelazarett, 1943-1979 Stadtarchiv
Dimensions / Build:großflächige, mehrflügelige Gebäudegruppe
Construction:erste Anlage: Vorgängerbau → Abtsburg, neue
Conversion:1659 (Anlage Giardino segreto nordwestlich des Schlosses); 1671-1672 (ersetzt durch kleinen Flügelbau); 1676 (Überarbeitung); 1681–1685 (Fertigstellung, auf Nordseite); 1685–1696 (Anlage eines Terrassengartens mit Wasserspielen); um 1713 Beseitigung des im O, S und W das Schloss umgebenden Wassergrabens (Hundtsgraben), 1715-1716 (Überwölbung der Waidesbaches, Aufschüttung des Geländes); vor 1718 (Abriss des Vorhofflügels, an dessen Stelle);1718–1720 (nördlicher Ehrenhofflügel); 1721–1724 (→ Orangerie); 1721–1738 (→ Schlossgarten); 1741 (→ Winterreitbahn); 1944 (starke Beschädigungen); bis 1954 (Wiederaufbau)
New Building:1607–1612 (zweite Anlage: Renaissanceneubau unter Verwendung alter Bausubstanz, dreigeschossige, unregelmäßige Vierflügelanlage); 1706–1714 (dritte Anlage: umfassende Erneuerung und Erweiterung unter Verwendung alter Bausubstanz, östlicher Marstallflügel, Remisen, Mitteltrakt (Wohntrakt), südlicher Ehrenhofflügel und weitere Flügel, unter Integration des Bergfrieds, nördlicher Vorhofflügel zunächst erhalten, Burggraben verfüllt)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 47, 49, 104–108, 156–169;
Hahn, Abtsburg, S. 1–3;
Heiler, 700 Jahre, S. 21 f., 25;
Jestaedt, Heertor, S. 94;
Kirchhoff, Geschichte, S. 34–37;
Sonderblatt 1, 8;
Stasch, Residenz, S. 32–36;
Stasch, Residenzschloss;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 58, 60, 408–458, 726 f.;
→ Futterspeicher;
→ Hofgärtnerwohnhaus;
→ Lustgarten;
→ Orangerie;
→ Schlossgarten;
→ Winterreitbahn;
Schlossgarten
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Kultur
Location:nördlich und nordöstlich des Schlosses
Dimensions / Build:weitläufiger, von Mauern und Gittern umsäumter Garten mit zwei Terrassen, vor der Nordfront des → Schlosses sowie vor der → Orangerie, dazwischen Parterre und östlich ehemaliger Boskettgarten mit Weiher
Construction:1721-1738
Conversion:1817–1831 (teilweise Umgestaltung im englischen Landschaftsstil)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 158, 164 f., 168;
Kirchhoff, Geschichte, S. 37;
Stasch, Residenz, S. 61–88
Schule vor dem Paulustor
Funding:kirchlich
Subject Area:Bildung
Location:zwischen Dom und Schloss
Construction:vor 1727
Demolition:um 1731
References:Jestaedt, Kataster 1, S. 85, Nr. 380;
Ders., Ziegelhütte, S. 78;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 621
Schule, alte Pfarrschule
Funding:kirchlich
Subject Area:Bildung
Location:Zitronemannsgässchen 1
Role:ehemalige Pfarrschule der Stadtpfarrei
Dimensions / Build:dreigeschossiger Eckbau
Demolition:vor 1708 (Wohnhaus)
References:Jestaedt, Borgiasgelände, 1964, S. 49;
Ders., Kataster 1, S. 62, Nr. 274;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 675.
Schule, jüdisches Schul- und Badehaus
Funding:kirchlich
Subject Area:Bildung
Location:Am Stockhaus 2, an der Stelle des ehemaligen → Stockhauses
Role:ab 1843 Schule, Badehaus, Wohnhaus
Dimensions / Build:massiver, zweigeschossiger Putzbau
Construction:vor 1708
New Building:1890
References:Arnsberg, Gemeinden 1, S. 224;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 190;
Jestaedt, Kataster 1, S. 62, Nr. 276 f.;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 513 f.
Schule, katholische Mädchenschule
Funding:kirchlich
Subject Area:Bildung
Location:ehemals Nonnengasse 10
Role:Mädchenschule der Dompfarrei
Mention:1708
Demolition:1804 (von der → Benediktinerinnenabtei St. Maria übernommen)
References:Jestaedt, Borgiasgelände, 1964, S. 49;
Ders., Kataster 1, S. 19, Nr. 84;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 287.
Schule, Mädchenschule
Funding:kirchlich
Subject Area:Bildung
Location:Buttermarkt 16
Role:1733–1876 Mädchenschule des Instituts der Englischen Fräulein → Schulen 10) Marienschule
Dimensions / Build:dreigeschossiges Traufseithaus
Construction:19. Jahrhundert (aber Vorgängerbau)
References:Heiler, Industrialisierung, S. 65 f.;
Jestaedt, Kataster 1, S. 15 f.;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 50, 540
Schule, Trivialschule
Funding:öffentlich
Subject Area:Bildung
Location:bis 1774 (Unterm Heilig Kreuz 6); 1774–1817 (alter Borgiasbau (Steinweg) des ehemaligen
→ Jesuitenkolleg)s; 1817–1886 (Kollegiengebäude (ehemals Borgiasstraße 8))
Role:städtische Jungenschule, Volksschule
References:Jestaedt, Borgiasgelände, 1961, S. 72;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 763
Schützenhaus, neues
Funding:öffentlich
Subject Area:Sport und Freizeit
Location:ca. 375 m östlich des äußeren Peterstores
Dimensions / Build:schlichter, zweigeschossiger Barockbau aus verputztem Fachwerk
Construction:1768-1769
Demolition:1978
References:Jestaedt, Kataster 2, S. 16;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 513, 582
Spillingsturm
Funding:öffentlich
Subject Area:Befestigung
Location:Rabanusstraße
Dimensions / Build:runder Befestigungsturm, ca. 5 Meter hoher Mauerstumpf enthalten
Construction:nach 1332
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 218;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII;
Ders., Spillingsturm, S. 65;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 712 f.
St. Andreas
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Andreasberg 5a
Role:ottonische Kirche des Benediktinernebenklosters / der → Propstei Neuenberg, ab 1715 Pfarrkirche
des Ortes Neuenberg, ab 1803 Filialkirche der Dompfarrei
Dimensions / Build:45 m langes, einschiffiges Langhaus mit weit ausladendem, östlichem Querschiff
Construction:um 1020; 1023 (Weihe)
Conversion:12. Jahrhundert (Westturm); 1618-1648 (Zerstörungen); 1766-1768 Modernisierung
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 280–284;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 22
St. Katharinen-Hospital
Funding:kirchlich
Subject Area:Sozial- und Gesundheitswesen
Location:Maberzeller Straße 2, an der Langen Brücke
Role:1272-1837 Leprosorium, später Siechenhaus, seit 1837 Textilfabrik
Dimensions / Build:zweigeschossiger, langgestreckter Bau, gotische Kapelle mit ummauertem Friedhof und Nebengebäude
Construction:1272
Conversion:1810 (Brand); 1811 (Renovierung)
New Building:1605
Demolition:1836 (Aufhebung); 1937 (Abriss Kapelle)
References:Frisch, Münsterfeld, S. 39;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 50;
Jestaedt, Kataster 3, S. LXIX, 56;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 629, 633, 656 f.;
Ders., (K), zwischen S. 656, 657.
St. Leonhard-Hospital
Funding:kirchlich
Subject Area:Sozial- und Gesundheitswesen
Location:zwischen Brauhausstraße 1 und 2
Role:Krankenhaus für Fremde und Arme sowie Pilgerherberge
Construction:1451
Conversion:1745 (Umbau zu → Brauhäuser, neues städtisches „Beim Kaiserkumpf“)
Demolition:1732 (Auflösung)
References:Heiler, 700 Jahre, S. 12, 27;
Kartels , Rats- und Bürgerlisten, S. 41;
Kratz, Finanzen, S. 230;
Leinweber, Hochstift, S. 237;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 41, 531
St. Maria
Other Name(s):Nonnenkirche
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Nonnengasse 16
Role:Kirche des → Benediktinerinnenklosters St. Maria
Dimensions / Build:nördlich an Klausur angrenzender, schlichter, einschiffiger Bau mit spätgotischen, renaissanceartigen
und barocken Einflüssen
Construction:1626-1631; 1678 (Vollendung und Weihe)
Conversion:1869-1871; 1930-1936; 1959; 1977-1980 (Renovierungen)
References:Elvert, St. Maria, S. 480–493;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 211–215;
Parzeller, Fulda, S. 64;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 59, 287–300
St. Michael
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Michaelsberg 1
Role:Begräbniskirche des Klosters, Grablege von Abt Eigil, bis 1802 Kirche der → Propstei Michaelsberg
Dimensions / Build:karolingischer, ursprünglich eingeschossiger, runder Zentralbau mit Kegeldach, und Krypta
Construction:819-822
Conversion:10. Jahrhundert (Oberbau zerstört); 11. Jahrhundert (Wiederaufbau unter Verwendung alter Bausubstanz); 1075-1096 (Erweiterungen: Kreuzarme nach N und S, Erhöhung der Rotunde um ein Geschoß, im W Anbau eines einschiffigen, zweigeschossigen Langhauses mit großem Westturm); 1315 (Erhöhung des Westturmes); 1618 (gotische Umbauten: Einbau von Spitzbogenfenstern, erneute Erhöhung der Rotunde, Errichtung von Spitzhelmen); 1715-1716 (Barockisierung des Inneren, Ersetzung des nördlichen Querarms durch Rochuskapelle); 1854-55 (Restaurierung und neoromanische Veränderungen, die 1935–38 entfernt wurden); 1945 (Zerstörungen v. a. der Rotunde), bis 1948 (Wiederherstellung)
References:Fundberichte, S. 411;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 108, 142–149;
Imhof, Fulda, S. 55, 60;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII;
Kirchhoff, Geschichte, S. 30;
Sonderblatt 4;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 232–255
St. Nikolaus
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Nikolausstraße 3–9 (ehemals Nikolaus-Hohle), Heinrichstraße 37
Role:bis 1805 Spitalskapelle; 1824-1893 städtisch
Dimensions / Build:mit Kirchhof
Construction:1331
Demolition:1893
References:Jestaedt, Kataster 1, S. VII;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 678 f.
St. Nikolaus Hospital
Funding:kirchlich
Subject Area:Sozial- und Gesundheitswesen
Location:Nikolausstraße 3–9 (ehemals Nikolaus-Hohle), Heinrichstraße 37
Role:1319–1805 Krankenhaus mit Kapelle für männliche Leprosen, 1824–1893 städtisches Armenhaus
Construction:1319 (Gründung)
Conversion:1584 (Neubau)
Demolition:1893
References:Jestaedt, Kataster 1, S. VII;
Heiler, 700 Jahre, S. 12;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 38, 44, 678 f.
St. Severus
Other Name(s):Severikirche
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Severiberg 3
Role:ab 1451 Zunftkirche der Wollweber, Reformationszeit bis 1616 ungenutzt, 1620–23 Klosterkirche der Franziskaner, 1626 der Benediktinerinnen, 1722–1882 bzw. 1899 Garnisonskirche der Fuldaer Militärpfarrei, heute katholische Filialkirche der Stadtpfarrei
Construction:1438-1445
Conversion:1616 (Wiederherstellung); 1621 (Weihe); 1882 (Dachreiter)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 184, 221 f.;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 45, 49, 371–376
St. Vitus
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Hinterburg, nördliches Gelände des ehemaligen Konvents
Role:Kapelle des → Hospitals der Hinterburg mit eigenem Seelsorgebezirk bis 1692, ab 1627 bis um
1712 Pfarrkirche
Construction:um 1256
Conversion:1712
References:Fundberichte, S. 412;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 50, 135;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 46;
Jestaedt, Kataster 3, S. LXXIV f.;
Pünder, Armen- und Krankenfürsorge, S. 567.
Stadtgraben
Funding:öffentlich
Subject Area:Befestigung
Role:zur Sicherung der Stadtmauer
Dimensions / Build:rund 40 Meter breit und 4 Meter tief
Construction:1150-1165
Demolition:1675 (im östlichen Teil zu Sommerreitbahn und Gärten umgeweandelt); ab 1870 Auffüllung des östlichen Teils zum Bau der Rabanusstraße)
References:Jestaedt, Peterstor, S. 121;
Kirchhoff, Geschichte, S. 23, 38, 42;
Stasch, Residenz, Taf. 12, unten
Stadtmauer
Funding:öffentlich
Subject Area:Befestigung
Construction:1150-1165
Conversion:14. Jahrhundert (fortifikatorische Verstärkung, u. a. durch Doppeltoranlagen und Vortore)
Demolition:19. Jahrhundert (mehrfach Teilabrisse); 1989 (weiterer Teilabriss)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 52, 186 f.;
Jest aedt, Alt-Fulda, S. 13;
Ders., Peterstor, S. 122;
Kirchhoff, Geschichte, S. 23;
Sonderblatt 1
Stadtpfarrkirche St. Blasius
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Unterm Heilig Kreuz 12
Role:Marktkirche, katholische Stadtpfarrkirche, ursprünglich mit Mauritius-Patrozinium
Construction:um 970
Mention:1049
Conversion:1531 (Verlegung des Friedhofs vor das Peterstor → Friedhöfe, alter städtischer); 1887-1888; 1953; 1969 (Renovierungen)
New Building:nach 1103 (romanischer Nachfolgebau mit Querschiff); 1447-1470 (spätgotischer Neubau); 1771-1785 (spätbarocker Bau)
Demolition:1103 (Brand); vor 1447; 1770
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 184, 235;
Jestaedt, Borgiasgelände, 1961, S. 118; 1962, S. 41 f.;
Ders., Kataster 1, S. VII;
Patzold, Weg, S. 177;
Sonderblatt 1;
Stasch, Architektur, S. 662 f.;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 31, 41, 58, 66, 267–286
Steinerhaus
Funding:privat
Subject Area:Wohnen
Location:Buttermarkt 12
Mention:1225
Conversion:um 1740 (Erweiterungen und Barockisierung)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 193;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 539
Stephanstor
Other Name(s):Schultor
Funding:kirchlich
Subject Area:Verkehr
Location:Hinterburg 4
Role:Tor mit angeschlossener → Stephanskapelle
Dimensions / Build:heute zweigeschossiger Winkelbau
Construction:frühes 10. Jahrhundert (vermutlich)
Mention:1170 (Kapelle)
Conversion:1730
New Building:1968
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 108;
Jestaedt, Kataster 3, S. LXXIV;
Ders., Ziegelhütten, S. 78 f.;
Kolb, Stadttore, S. 102;
Richter, Benediktiner, S. 20;
Sonderblatt XXX;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 590 f.
Stockbad
Funding:öffentlich
Subject Area:Sozial- und Gesundheitswesen
Location:Ohmstraße 18-20
Mention:1434; 1708
Conversion:1781-1784 (Liebhabertheater)
Demolition:vor 1708; vor 1905 (Gebäude)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 215;
Jäger, Schalk, S. 160;
Jestaedt, Alt-Fulda (Badestuben), S. 138 f.;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale,S. 686
Stockhaus
Other Name(s):Peinlichkeitshaus
Funding:öffentlich
Subject Area:Justiz
Location:Am Stockhaus 2
Role:bis 1843 Gefängnis, 1843–1890 jüdisches Schul- und Badehaus
Construction:vor 1727
New Building:1890 (→ Schulen, 5) jüdisches Schul- und Badehaus)
Demolition:1843 (Umzug des Gefängnisses in das → Amtsgericht)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 190;
Jestaedt, Kataster 1, S. 62, Nr. 277;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 513 f.
Sturmius-Basilika
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Domplatz 1
Role:Erste Klosterkirche der Benediktiner, nach 754 Wallfahrtskirche
Dimensions / Build:dreischiffige, fast 40 m lange Basilika mit Halbkreisapsis im Osten, 754 Grablege des Heiligen Bonifatius
Construction:um 750-755
Demolition:ab 791
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 124;
Imhof, Fulda, S. 50,
Krause, Ratgerbasilika, S. 11;
Kirchhoff, Geschichte, S. 28 f.;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 71
Synagoge
Funding:kirchlich
Subject Area:Religion
Location:Am Stockhaus zwischen 2 und 2a
Mention:1423; 1517 (Lage unsicher); 1595 (Bad)
Conversion:1708; 1769; 1927 (Renovierung und Erweiterung)
New Building:1858-1859
Demolition:1938 (Brand in der Reichspgromnacht); 1939 (Abbruch)
References:Arnsberg, Gemeinden 1, S. 224;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 46, 190;
Jestaedt, Kataster 1, S. 62 f.;
Kartels , Rats- und Bürgerlisten, S. 34;
Kirchhoff, Städtebau, S. 580;
Löwenstein, Quellen 3, S. 107;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 513 f.
Thörleinsbad
Funding:öffentlich
Subject Area:Sozial- und Gesundheitswesen
Location:Kanalstraße 4
Mention:1418
Demolition:18. Jahrhundert (vermutlich Betrieb eingestellt)
References:Jestaedt, Alt-Fulda (Badestuben), S. 143–145;
Ders., Kataster 1, S. 99, 447;
Kataster 2, S. XV;
Kartels, Rats- und Bürgerlisten, S. 26, 66
Tor zur Langen Brücke
Funding:öffentlich
Subject Area:Befestigung
Location:Langebrückenstraße, zwischen Nr. 29 und 38
Mention:1727
References:Jestaedt, Anlage B;
Jestaedt, Kataster 1, S. XI
Universität
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Bildung
Location:Universitätsstraße 1/Rabanusstraße 28
Role:1734–1805 Adolphs-Universität, ab 1805 Lyzeum, seit 1968 Grundschule (Adolf-von-Dalberg-Schule), Volkshochschule
Dimensions / Build:barocke, dreigeschossige Dreiflügelanlage
Construction:1731-1734
Conversion:1910 (neobarocke, eingeschossige Turnhalle mit hohem Mansarddach)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 226 f.;
Jestaedt, Borgiasgelände, 1961, S. 47;
Kirchhoff, Geschichte, S. 41;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 52, 399, 489–498, 714
Unterziehers, Domäne
Funding:kirchlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Domänenwewg
Dimensions / Build:zweiflügeliges und zweigeschossiges Hauptgebäude
Conversion:um 1700
Demolition:1964
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 60, 287;
HStAM, Best. Karten, Nr. P II 14.253;
Mott , Fulda 1, S. 134;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 546 f.;
Umlandkarte 1850/51
Vogtsburg
Other Name(s):Grafenhaus
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Wohnen
Location:Dienstagsmarkt (heute Bonifatiusplatz), an der Westseite oder an der Stelle der heutigen Hauptwache
Mention:1148
Conversion:1331-1332 (Teilzerstörung)
References:Jestaedt, Anlage B;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 33, 38, 521
Waidesmühle
Other Name(s):Klostermühle
Funding:kirchlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:im Stiftsbezirk am Waidesbach, auf halber Höher der heutigen Pauluspromenade
Construction:vor 1550
Demolition:um 17. Jahrhundert ? (spätestens mit Überbauung des Waidesbaches in den 1720er Jahren, da in diesem Zusammenhang nicht erwähnt, vielleicht schon im 30jährigen Krieg zerstört)
References:Heiler, Grundzüge, S. 512;
Jestaedt, Kataster 1, S. VII;
Sonderblatt 1;
Stasch, Residenz, S. 57 f.
Waisenhaus
Funding:öffentlich
Subject Area:Sozial- und Gesundheitswesen
Location:Löherstraße 17
Dimensions / Build:barocker, zweigeschossiger, verputzter Fachwerkbau
Construction:1789
Demolition:1837 (danach Wohnhaus)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 260, 270;
Jestaedt, Kataster 2, S. 47;
Pünder, Armen- und Krankenfürsorge, S. 570;
→ Heilig-Geist-Hospital
Walkmühle
Funding:öffentlich
Subject Area:Wirtschaft
Location:Löherstraße/Johannisstraße 1, am Fuldakanal
Role:Walk- und Mahlmühle, seit 1387 der Wollweberzunft
Mention:1320
New Building:Kammgarnspinnerei und Dampffärberei (Kircher und Berta)
Demolition:1857
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 56;
Heiler, Grundzüge, S. 509 f., 512;
HStAM, Urk. 75, Nr. 605;
Jestaedt, Johannestor, S. 100;
Jestaedt, Kataster 2, S. 68;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 40, 598
Wiesenmühle
Other Name(s):Weißmühle
Funding:privat
Subject Area:Wirtschaft
Location:Wiesenmühlenstraße 13
Mention:1337
New Building:1803 (nach Brand)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 239;
Heiler, Grundzüge, S. 511, 514;
Jestaedt, Kataster 3, S. 30;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 772
Wilhelmshospital
Other Name(s):Landkrankenhaus
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Sozial- und Gesundheitswesen
Location:Buseckstraße 4 (ehemals Edelzeller Straße 6), ander Stelle des ehemaligen → Kapuzinerklosters
Role:Bürgerspital; Krankenhaus; seit 1985 städtische Musikschule
Dimensions / Build:Hauptbau (Coudray-Bau): klassizistischer, dreigeschossiger, verputzter Kubus
Construction:1806-1810
Conversion:1850-1852; 1906 (Erweiterungsneubau); 1914 (Privatklinik)
Demolition:1975 (außer Haupthaus)
References:Bothe, Coudray, S. 249–254;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 265;
Jestaedt, Kataster 2, S. 40; Kirchhoff, Geschichte, S. 41;
Ders., Städtebau, S. 579;
Parzeller, Fulda, S. 125 f.;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 55, 553–555
Wilhelmstor
Funding:öffentlich
Subject Area:Verkehr
Location:am westlichen Ende der Wilhelmstraße, nahe dem ehemaligen Abtstor
Dimensions / Build:Gittertor mit kleinem Wachthaus im Nordwesten
Construction:1806
Demolition:1866
References:Antoni, Unterstadt, S. 35;
Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 121, 186;
HStAM, Best. A III 187;
Kolb, Stadttore, S. 98;
Sonderblatt 5;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 772
Winterreitbahn
Funding:herrschaftlich
Subject Area:Sport und Freizeit
Location:Schlossstraße 3-5
Role:Reitbahn mit angrenzenden Ställen und Wagenremisen, 1936–1644 Turnhalle, seit 1951 Schlosstheater,
in Nebengebäuden bis 1976 Feuerwache und Feuerwehrgerätehaus
Dimensions / Build:schlichter, zweigeschossiger Bau
Construction:1741
Conversion:1944 (Zerstörung); bis 1954 (Wiederaufbau); 1976-1978 (Um- und Ausbau)
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 156, 158, 160;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 735 f.
Zentgericht
Other Name(s):Cent, Blutgericht
Funding:öffentlich
Subject Area:Justiz
Location:Am Rinnweg, heute etwa Lindenweg 1
Role:Richtstätte
Construction:vor 1550
Demolition:nach 1727; ab 1771 (Richtplatz in Lehnerz)
References:Jestaedt, Kataster 1, S. VII;
Sonderblatt 1;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 583, 641
Ziegelhütte auf dem Unterangel, in der Hinterburg
Funding:privat
Subject Area:Wirtschaft
Location:etwa Hinterburg10 / Horaser Weg 2
Construction:um 8. Jahrhundert
Mention:1561
Demolition:Mitte 18. Jahrhundert
References:Jestaedt, Ziegelhütten, S. 66;
Ders., Kataster 3, S. LXX
Ziegelhütte vor dem äußeren Peterstor
Funding:privat
Subject Area:Wirtschaft
Location:Anfang der Nikolausstraße, zwischen Petersgasse 26 und Lindenstraße 29
Mention:1585
Demolition:nach 1891
References:Griesbach-Maisant, Denkmaltopographie, S. 244;
Jestaedt, Kataster 2, S. 11, Nr. 621;
Ders., Ziegelhütten, S. 65;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 701
Ziegelmühle
Other Name(s):Staffenmühle
Funding:privat
Subject Area:Wirtschaft
Location:Johannisstraße, am Fuldakanal
Mention:1235; 1378
New Building:1915 (nach Brand)
References:Jestaedt, Kataster 2, S. 66, Nr. 858 f.;
HStAM, Urk. 75, Nr. 536;
Kartels , Rats- und Bürgerlisten, S. 41;
Sturm, Bau- und Kunstdenkmale, S. 598