Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Sammlungen für die deutschen Truppen in China, 9. Januar 1901

Der Regierungspräsident in Kassel, August von Trott zu Solz (1855–1938), hebt in seinem vierteljährlichen Zeitungsbericht an den Kaiser die Sammlungen für die deutschen Truppen in China hervor. In allen Gegenden des Regierungsbezirks seien die Sammlungen für die [im Boxeraufstand] kämpfenden Truppen fortgesetzt worden und hätten in den einzelnen Kreisen Ergebnisse von 1.400 bis 3.000 Mark erbracht. In Kassel sei Anfang November eine öffentliche Aufführung mit lebenden Bildern zu Gunsten der Chinakämpfer gestellt worden, die zu einem Reinertrag von 2.000 Mark geführt habe. Der Kreis Wolfhagen unterstütze die Familien zweier Soldaten, die nach China ausgerückt seien, durch monatliche Zuwendungen.
(OV)

Belege
Weiterführende Informationen
Empfohlene Zitierweise
„Sammlungen für die deutschen Truppen in China, 9. Januar 1901“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/3228> (Stand: 9.1.2022)
Ereignisse im Dezember 1900 | Januar 1901 | März 1901
Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde