Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1396 Juli 23

Abtretung von Geldforderungen durch Kurt von Treisbach

Regest-Nr. 1837

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Quittungen. Pergament, Siegel ab.
Regesten: Demandt, Schriftgut 1, Nr. 427, S. 289.
Regest
Kurt von Treisbach, der mit seinem Bruder Volprecht an Landgraf Hermann Geldforderungen hat, die von diesem verbrieft sind, bekundet, das er seinen Teil an Eberhard Schenk zu Schweinsberg wegen Merlau abgetreten hat. Der Aussteller sagt den Landgrafen wegen dieser 320 fl. ledig und los.
Siegel des Ausstellers.
1396 dominica die proxima ante diem beati Jacobi apostoli.
Nachweise

Weitere Personen

Treisbach, Konrad von · Treisbach, Volprecht von · Hessen, Landgrafen, Hermann I. · Schenk zu Schweinsberg, Eberhard [III.]

Weitere Orte

Merlau

Sachbegriffe

Quittungen · Geldforderungen · Brüder · Verwandte · Forderungen · Schuldurkunden

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Schriftgut

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 1837 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/1837> (Stand: 05.12.2022)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde