Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Topografie des Nationalsozialismus in Hessen

Übersichtskarte Hessen

Auerbach, Lager für griechische Zwangsarbeiter, „Lager Merkblatt“


Schillerstraße, Auf dem Gelände der heutigen Firma Friedrich Sanner – In der NS-Zeit: Markthalle beim Auerbacher Bahnhof
Klassifikation | Nutzungsgeschichte | Indizes | Nachweise | Abbildungen | Zitierweise
Klassifikation

Kategorie:

Wirtschaft

Subkategorie:

Zwangsarbeit 

Nutzungsgeschichte

Objektbeschreibung:

Das Lager bestand aus einer zugigen Holzbaracke auf dem Gelände der heutigen Firma Sanner in Auerbach.

Beschreibung:

129 (möglicherweise 116) griechische Zwangsarbeiter waren im Lager untergebracht, die im Marmorbergwerk Zwangsarbeit verrichten mussten. Die Lebens- und Arbeitsbedingungen im Lager waren grausam. So verfügte das Lager nicht über Betten, die Kleidung der Häftlinge bestand aus Lumpen und die Lebensmittelversorgung war äußerst dürftig.

„Jeden Tag – auch sonntags – mussten sie in das KZ-Außenlager kurz vor Hochstädten gehen, wo sie unter schlimmsten Arbeitsbedingungen die unterirdischen Stollen des stillgelegten Bergwerks zur Nutzung durch einen Rüstungsbetrieb ausbauen mussten.“ Mindestens ein Grieche wurde durch einen Wachmann ermordet. [Geschichtswerkstatt, Wegweiser Bensheim, S. 13 f.]

Im Frühjahr 1945 wurde das Lager geräumt und die griechischen Zwangsarbeiter wurden nach Bensheim gebracht und dort vermutlich freigelassen. Andere Quellen berichten, dass sie in Richtung Odenwald geführt und in Michelbach befreit wurden.

Nutzungsanfang (früheste Erwähnung):

1. September 1944

Nutzungsende (späteste Erwähnung):

27. März 1945

Nutzung vor NS-Zeit:

In dem Gebäude war zuvor die Obst- und Markthalle Auerbachs gewesen.

Nutzung nach NS-Zeit:

Heute befindet sich auf dem Grundstück eine Niederlassung der Sanner GmbH (Primärverpackungen für Pharma- und Medizintechnik).

Indizes

Orte:

Auerbach

Sachbegriffe:

Zwangsarbeit · Lager · Betrieb · Wirtschaft · Firmenlager

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Auerbach, Lager für griechische Zwangsarbeiter, „Lager Merkblatt““, in: Topographie des Nationalsozialismus in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/nstopo/id/947> (Stand: 29.6.2022)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde