Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Abstieg der Offenbacher Kickers aus der Fußball-Bundesliga, 7. Juni 1969

Die Offenbacher Kickers steigen durch eine 0:3 (0:2)-Niederlage gegen Borussia Dortmund im Rückrundenspiel am 34. Spieltag der Saison 1968/69 nach nur einjähriger Zugehörigkeit zur Fußball-Bundesliga wieder ab. Das Spiel, das im ausverkauften Stadion Rote Erde in Dortmund von 42.000 Zuschauern verfolgt wird, bedeutet für beide Mannschaften die Entscheidung über den Klassenerhalt. Der Offenbacher Traditionsverein ist 1968 erstmals in die Bundesliga aufgestiegen, nachdem man in den beiden Vorjahren jeweils in der Aufstiegsrunde gescheitert war. Ein Triumph über Dortmund, gleich in welcher Höhe, wäre Voraussetzung für den Verbleib als Erstligist – vorausgesetzt, der 1. FC Köln ginge siegreich aus der gleichzeitig stattfindenden Begegnung mit dem 1. FC Nürnberg hervor. Neben den Kickers muss überraschend schließlich auch der deutsche Meister der Saison 1967/68, der 1. FC Nürnberg, den Weg in die Regionalliga antreten. Einige Tage nach dem letzten Spiel verdichten sich die Hinweise, dass der bisherige Offenbacher Mannschaftskapitän Hermann Nuber (geb. 1935) beabsichtigt, seine Karriere als aktiver Spieler zu beenden. Seine Position als Mannschaftsführer nimmt im Juli 1969 Egon Schmitt (geb. 1948) ein.
Die Mannschaft des OFC zeigt sich in der kommenden Saison vom Abstieg unbeeindruckt: als Regionalligist (dessen erneuter Aufstieg in die Bundesliga zu diesem Zeitpunkt bereits feststeht) besiegen die Kickers im Endspiel um den DFB-Pokal am 29. August 1970 im Niedersachsenstadion in Hannover den als haushohen Favoriten gehandelten 1. FC Köln mit 2:1.
(KU)

Belege
Weiterführende Informationen
Empfohlene Zitierweise
„Abstieg der Offenbacher Kickers aus der Fußball-Bundesliga, 7. Juni 1969“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/1263> (Stand: 7.6.2022)
Ereignisse im Mai 1969 | Juni 1969 | Juli 1969
So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde