Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1457 Juli 28

Ludwig I. stellt alle gerichtlichen Verfahren gegen Moysz Eltmann ein

Regest-Nr. 9363

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Stadtarchiv Nordhausen, I J 61. Pergament. Siegel des Landgrafen Ludwig von Hessen (gelbes Wachs an Pergamentstreifen), gut erhalten. Durchmesser 39 mm. In länglichem Dreipaß halbrunder, rechts gelehnter hessischer Löwenschild, mit dem hessisch-thüringischen Büffelhelm. Umschrift: Ludwici lantgravii hassie.
Drucke: Nordhäuser Urkundenbuch 2, S. 133 f. Nr. 110.
Regest
Ludwig, Landgraf zu Hessen, stellt alle gerichte und bruche wegen des Juden Moysz Eltmann auf Veranlassung seines Münzmeisters Niclaus von der Nyeß ein.
Originaltext
Wir Ludewig von gotis gnaden lantgrave zcu Hessen bekennen und thun kunt mit dissem unserm uffen brieffe, das vor uns komen ist Niclausz von der Nyesz unser munczmeister und lieber getruwer und hatte uns berichtet, das er durch gude mitteler mit den ersamen dem rade zcu Northusen iren buregern und mitbewonern von solicher sache und phantsacczunge wegen, als er Moysz Eltmann, iuden vor czyden wonhafftig daselbes czu Northusen virsaczt und virandelaget haid in fruntlichkeit gutlich sy virtragen und dar by berichtet, das das in solicher massz geschen sy, das er alle gerichte und bruche vor allen stuelheren und friegraven abegestallt und neddergeleget habe mit allem schaden kosten und zcerunge der sache halben geledden und genummen, so das er sine erben noch nymant von siner wegen die egenanten von Northusen ir burger, mitbewoner und sendebodden, die der sache zcu thunde gehabt haben nach des obgenanten Moysz Eltmans iuden erben noch erbnemern in keynewysz beteidingen noch anlangen sollen, sondern sie sin des genczlich virsunet und berichtet als wir des auch also von dem egenanten Niclaus berichtet sin worden und darumb so stellen wir auch alle gerichte und bruche durch des egenanten Niclaus unsers munczemeisters bethe willen abe was des von unsern gerichten geschen und uns berurende ist ane geverde, so das wir die egenanten von Northusen ir burger, mitbewoner, sendebodden und iuden von der sache wegen nicht fordern noch anlangen wulln alles ane geverde. Und des zcu orkunde han wir umb bethe willen des egenanten Niclaus unser ingesz an diessen brieff thun henghen. Der gegeben ist uff Donerstag sent Pantholeonis tage sub anno domini millesimoquadringentesimoqinquagesimoseptimo.

Sprache des Originaltextes

deutsch

Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Ludwig I. · Eltmann, Moysz, Jude · Nyß, Nikolaus von der, landgräflicher Münzmeister

Weitere Orte

Nordhausen, Bürger · Nordhausen · Nordhausen, Rat

Sachbegriffe

Gerichtsverfahren, Einstellen von · Juden · Münzmeister · Bürger · Freigerichte · Stuhlherren · Pfandsetzungen · Pfänder · Gerichtskosten · Erben · Sendboten

Textgrundlage

Regest

Nordhäuser UB 2

Stückangaben

Nodhäuser UB 2

Original

Nordhäuser UB 2

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 9363 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/9363> (Stand: 22.07.2024)