Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Wahl Walter Möllers zum Frankfurter Oberbürgermeister, 11. Juni 1970

Walter Möller (1920–1971; SPD) wird zum neuen Oberbürgermeister von Frankfurt am Main gewählt. Er ist der erste gebürtige Frankfurter, der im 20. Jahrhundert dieses Amt bekleidet. Möller erzielt bei der Wahl 64 Ja-Stimmen, 13 der 77 anwesenden Stadtverordneten stimmen gegen ihn. Damit erreicht der Sozialdemokrat ein fast ebenso gutes Ergebnis wie sein am 7. Mai verstorbener Amtsvorgänger Willi Brundert (1912–1970; SPD), dessen Wiederwahl nur knapp drei Monate zurückliegt.

Walter Möller wird nach der Amtseinführung und Verpflichtung am 9. Juli das Stadtregiment übernehmen.
(OV / KU)

Belege
Weiterführende Informationen
Empfohlene Zitierweise
„Wahl Walter Möllers zum Frankfurter Oberbürgermeister, 11. Juni 1970“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/1280> (Stand: 26.11.2022)
Ereignisse im Mai 1970 | Juni 1970 | Juli 1970
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde