Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Topografie des Nationalsozialismus in Hessen

Übersichtskarte Hessen

Weitere Informationen

Frankfurt am Main, Niederrad, Lager für Zwangsarbeiter

Frankfurt am Main, Niederrad, Gemeinde Frankfurt am Main, Stadt Frankfurt am Main | Historisches Ortslexikon
In der NS-Zeit: Goldsteinstraße (151)
Klassifikation | Nutzungsgeschichte | Indizes | Nachweise | Abbildungen | Zitierweise
Klassifikation

Kategorie:

Wirtschaft

Subkategorie:

Zwangsarbeit 

Nutzungsgeschichte

Beschreibung:

Die Zwangsarbeiter waren wahrscheinlich auf dem Firmengelände der Hansa-Großwäschrei Paul Holster untergebracht. Dort waren im September 1942 36 Russinnen, davon sechs Männer, sowie drei Franzosen untergebracht.

Nutzungsanfang (früheste Erwähnung):

1942

Nutzung vor NS-Zeit:

Zuvor war auf dem Gelände ein Müllverbrennungsanlage gewesen.

Indizes

Orte:

Frankfurt am Main, Niederrad

Sachbegriffe:

Betrieb · Wirtschaft · Firmenlager · Zwangsarbeit

Nachweise

Literatur:

Weblinks:

Frankfurt am Main 1933-1945

Zitierweise
„Frankfurt am Main, Niederrad, Lager für Zwangsarbeiter“, in: Topographie des Nationalsozialismus in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/nstopo/id/1366> (Stand: 14.2.2011)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde