Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1453 Oktober 15

Wiegand Koler schwört Urfehde

Regest-Nr. 2471

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urkunden, Fehde- und Sühnebrief.
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 3, Nr. 150, Bl. 47v.
Regesten: Demandt, Regesten Kopiare 1, S. 171 Nr. 342.
Regest
Wiegand Koler hat dem Landgrafen [Ludwig I.] (Urfehde) geschworen und gelobt, unter ihm wohnen zu bleiben.
Siegel Heinrichs von Boyneburg, (Amtmanns zu Schartenberg).
a. etc. 53 uff montag nach Dionisii.
Zunächst gelobt Wiegand dem Landgrafen Pflichterfüllung, da ihn der Landgraf zum Diener angenommen hat gegen 1 Ml. Korn jährlich, das ihm der Schultheiß zu Wolfhagen liefern soll.
Nachweise

Weitere Personen

Koler, Wigand · Hessen, Landgrafen, Ludwig I. · Boyneburg, Heinrich [IV.] von

Weitere Orte

Schartenberg, Amtmänner · Wolfhagen, Korngülte · Wolfhagen, Schultheiße

Sachbegriffe

Urfehden · Residenzpflicht · Amtmänner · Dienste, Aufnahme von · Korngülten · Entlohnungen · Schultheiße

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Regesten 2.1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 2471 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/2471> (Stand: 27.11.2022)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde