Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Ersatzwahl zum Reichstag im Wahlkreis Hofgeismar – Rinteln – Wolfhagen, 13. Oktober 1900

Im Reichstagswahlkreis Kassel 1: Hofgeismar – Rinteln – Wolfhagen findet eine Ersatzwahl statt. Im ersten Wahlgang erhalten dabei

  • Friedrich Lippoldes (Konservative) 2.636 Stimmen
  • Dr. Rudolph Vogel (1847–1923; Antisemiten) 2.353 Stimmen
  • Wilhelm Ernst (1827-1901; Freisinnige) 307 Stimmen
  • Robert Wittje (geb. 1852; nationalliberal) 1.467 Stimmen
  • Gustav Garbe (1865-1935; Sozialddemokraten) 1.655 Stimmen
  • Dr. Ernst Lieber (1865-1935; Zentrum) 103 Stimmen

Bei der notwendigen Stichwahl am 23. Oktober wird der Antisemit Vogel mit 5.003 Stimmen gewählt, der Konservative Lippoldes erhält 3.417 Stimmen.

Die Wahl war nötig geworden, nachdem Georg Wilhelm Vielhaben (1860–1927) sein Mandat am 1. Juni 1900 niedergelegt hatte. Auch Vielhaben war Mitglied der antisemitischen Deutschsozialen Partei.
(OV)

Belege
Weiterführende Informationen
Empfohlene Zitierweise
„Ersatzwahl zum Reichstag im Wahlkreis Hofgeismar – Rinteln – Wolfhagen, 13. Oktober 1900“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/3032> (Stand: 29.6.2022)
Ereignisse im September 1900 | Oktober 1900 | Dezember 1900
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde