Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Zu wenige Strafgefangene für den Arbeitseinsatz in der Landwirtschaft, 2. August 1901

Der Kasseler Regierungspräsident August von Trott zu Solz (1855–1938) berichtet dem Kaiser für die Monate März bis Mai 1901, wie im Vorjahr seien einer Reihe von Landwirten auf Antrag Gefangene aus den Strafanstalten des Regierungsbezirks für landwirtschaftliche Arbeiten zur Verfügung gestellt worden. Man habe Kommandos von 15 bis 30 Arbeitskräften zusammengestellt, die sich im Vorjahr sehr bewährt hätten. Die Nachfrage von Seiten der Landwirte sei so groß, daß ihr mangels geeigneter Gefangener nicht genügt werden kann.
(OV)

Belege
Empfohlene Zitierweise
„Zu wenige Strafgefangene für den Arbeitseinsatz in der Landwirtschaft, 2. August 1901“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/3234> (Stand: 10.12.2021)
Ereignisse im Juli 1901 | August 1901 | Oktober 1901
Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde