Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1473 Januar 19

Landgraf Hermann quittiert den Erhalt einer Teilzahlung

Regest-Nr. 3686

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Rechnungen I, 12/1 (Provenienz: Kassel, Kammerschreiber). Auf Pergament mit ursprünglich anhängendem Siegel.
Regesten: Demandt, Schriftgut 2, S. 69 Nr. 1074.
Regest
Landgraf Hermann quittiert Landgraf Heinrich [III.] von Hessen, der als Vormund der Landgrafen Wilhelm [I.] und Wilhelm [II.] einen Vertrag zwischen dem Aussteller und diesen geschlossen hatte, wonach ihm diese 2500 fl. zu zahlen haben, daß er von dieser Summe nunmehr 1250 fl. erhalten hat.
Siegel des Ausstellers.
Am dinstag na Anthonii confessoris 1473.
Nachweise

Weitere Personen

Köln, Erzbischöfe, Hermann IV. von Hessen · Hessen, Landgrafen, Heinrich III. · Hessen, Landgrafen, Wilhelm II. · Hessen, Landgrafen, Wilhelm I.

Weitere Orte

Kassel, Kammerschreiber

Sachbegriffe

Quittungen · Vormünder · Schulden · Pfänder · Schulden, Ratenzahlung · Verträge

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Schriftgut 2

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 3686 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/3686> (Stand: 15.07.2024)