Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1503 Dezember 2

Abrechnung des Kammermeisters Rudolf von Waiblingen

Regest-Nr. 6209

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Eigenhändige Aufstellung: Staatsarchiv Marburg, Rechnungen I, 21/25 (Provenienz: Kassel, Münzmeister). [Aufstellung] des Wardeins, der auch zusammen mit dem Münzmeister unterschreibt. Wasserzeichen: Ochsenkopf mit Antoniuskreuz.
Regesten: Demandt, Schriftgut 3, S. 521 Nr. 3089.
Regest
Abrechnung des Kammermeisters Junkers Rudolf von Waiblingen unter Beistand des Kammerschreibers Konrad Scherer und Einbecker Münzmeisters Konrad Pfannenschmied mit dem Kasseler Münzmeister Konrad Nolde und dem Münzwardein Philipp Hogelin, wobei das von dem Münzmeister an den Landgrafen noch abzuliefernde Feinsilber und der von dem Wardein noch abzuliefernde Geldbetrag (4062 fl. 9 alb. 8 1/2 Heller) festgestellt werden.
Uff sonobent noch sant Anders tag 1503.
Nachweise

Weitere Personen

Waiblingen, Rudolf von · Scherer, Konrad · Pfannenschmied, Konrad, Münzmeister in Einbeck · Nolde, Konrad · Hogelin, Philipp · Hessen, Landgrafen, Wilhelm II.

Weitere Orte

Kassel, Münzmeister · Einbeck, Münzmeister

Sachbegriffe

Rechnungslegungen · Junker · Kammermeister · Kammerschreiber · Münzmeister · Münzwardeine · Feinsilber · Geld, Überweisen von

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Schriftgut 3

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 6209 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/6209> (Stand: 22.07.2024)