Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Topografie des Nationalsozialismus in Hessen

Übersichtskarte Hessen

Gelnhausen, Außenlager KZ-Hinzert (I), Flugplatz

Gelnhausen, Gemeinde Gelnhausen, Main-Kinzig-Kreis
In der NS-Zeit: Flugplatz
Klassifikation | Nutzungsgeschichte | Indizes | Nachweise | Abbildungen | Zitierweise
Klassifikation

Kategorie:

Verfolgung

Subkategorie:

Konzentrationslager 

Nutzungsgeschichte

Beschreibung:

Auf dem Flugplatz in Gelnhausen bestand zwischen Juni und August 1944 ein Außenlager des KZ-Hinzert. Das Lager war mit 20 Personen belegt. Die Häftlinge wurden zum Bau der Luftschutzanlagen sowie zu Aufräumarbeiten nach Bombenangriffen eingesetzt. Sie wurden, nachdem das Gelnhausener Außenkommando aufgelöst worden war, u.a. in das Außenkommando Unter den Eichen verlegt. Später wurde hier erneut ein Lager errichtet.

Nutzungsanfang (früheste Erwähnung):

Juni 1944

Nutzungsende (späteste Erwähnung):

August 1944

Weitere Nutzungen des Objekts:

Indizes

Orte:

Gelnhausen

Sachbegriffe:

Konzentrationslager · Außenlager · Verfolgung · Wirtschaft

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Gelnhausen, Außenlager KZ-Hinzert (I), Flugplatz“, in: Topographie des Nationalsozialismus in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/nstopo/id/2168> (Stand: 2.12.2015)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde