Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1506 Mai 13

Hans Cantzler wird landgräflicher Büchsenmeister und Diener

Regest-Nr. 5058

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 4673 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Nachtrag 0, Nr. 440⟩.
Stückbeschreibung: Papier, gut erhalten.
Siegel: Siegel unter Papier aufgedrückt.
Rückvermerke: xvii hans canzlar Buchsenmeister.
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 13, Nr. 214, Bl. 190v.
Regesten: Demandt, Regesten Kopiare 1, S. 618 Nr. 1616.
Regest
Hans Cantzler, Büchsenmeister, wird von Landgraf Wilhelm II. auf Grund einer inserierten Urkunde von 1506 Mai 13 (mitwochen nach dem sontag Cantate) zum Büchsenmeister und Diener bestellt, damit er ihm nach seinem besten Vermögen und Wissen bei den Büchsen oder anderem dienen soll. Er hat seine damit verbundenen Pflichten beschworen und einen Revers darüber ausgestellt. Als Sold erhält er 24 fl., freie Herberge und für seine Kost 4 Malter Korn Marburger Maßes, ein fettes Schwein, 2 Hammel und 1 Fuder Bier, dazu 12 Wagen Holz und für seine beiden jährlichen Hofkleidungen 9 Ellen Londoner Tuch und 6 Ellen Barchent.
Der Aussteller bittet den Kammermeister Rudolf von Waiblingen für ihn zu siegeln.

Wortlaut der Datierung

mitwochen nach dem sontag Cantate 1506.

Nachweise

Aussteller

Cantzler, Hans, Büchsenmeister

Empfänger

Hessen, Landgrafen, Wilhelm II.

Siegler

Waiblingen, Rudolf von

Weitere Orte

Marburg (Lkr. Marburg-Biedenkopf) · London (England)

Sachbegriffe

Büchsenmeister · Diener, landgräfliche · Dienste, Aufnahme von · Büchsen · Eide · Reverse · Sold · Maße, Marburger · Korn · Schweine, fette · Herbergen · Bier · Holz · Hofkleidung · Tuche, Londoner · Tuche, Barchent · Kammermeister · Entlohnungen, in Naturalien

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Regesten 2.1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 5058 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/5058> (Stand: 27.11.2022)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde