Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1303 Oktober 9

Burggraf Friedrich von Nürnberg verspricht Graf Emicho von Nassau die Auszahlung eines Erbteils

Regest-Nr. 14733

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Urk. 1, Nr. 1663 ⟨Altsignatur: Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv, Schublade 80, Nr. 3⟩.
Stückbeschreibung: Membran und Schrift stark vermodert (lt. Findbuch).
Siegel: Die Siegel fehlen (lt. Findbuch).
Regesten: Staatsarchiv Marburg, Findbuch zum Samtarchiv, Band 5, S. 94.
Regest
Burggraf Friedrich von Nürnberg verspricht seinem Schwager Graf Emich von Nassau und dessen Gemahlin Anna, Schwester des Burggrafen, für den Fall, daß sie einen rechtlichen Erbanspruch hätten, ihnen 1000 Mark Silber wie auch anderen Erben auszubezahlen.

Wortlaut der Datierung

Anno 1303 an Sante Dionysentag (lt. Findbuch).

Nachweise

Aussteller

Nürnberg, Burggrafen, Friedrich IV.

Empfänger

Nassau-Hadamar, Grafen, Emicho I. · Nassau-Hadamar, Grafen, Anna, Frau Emichos I., geb. Burggräfin von Nürnberg

Siegler

Nürnberg, Burggrafen, Friedrich IV.

Weitere Orte

Nürnberg, Burggrafen

Sachbegriffe

Erbe, Anspruch auf · Schwestern · Schwäger · Burggrafen · Silber · Erben

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Findbuch zum Samtarchiv 5

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 14733 <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/14733> (Stand: 15.07.2024)