Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Seite von 7

140 Treffer für Ihre Suche nach 'Themenbereich = Schulen und Hochschulen' in 5094 Dokumenten

Dies sind die Treffer 61 bis 80 | → Suche eingrenzen

  1. Hausfrauenvereine fordern Vereinheitlichung der Ausbildung von Haushaltshilfen, 4. März 1952
  2. Landtag gewährt Privatschulen weiterhin Unterichts- und Lernmittelfreiheit, 13. März 1952
  3. Hessisches Kultusministerium will für bessere Lehrerbesoldung eintreten, 13. März 1952
  4. Wahl eines hessischen Landeselternrates durch Elternvertreter, 28. April 1952
  5. Hessen will Mitarbeit von Eltern an Schulen stärken, 14. Mai 1952
  6. Fast 200 Lehrerstellen in Hessen nur kommissarisch besetzt, 12. August 1952
  7. Landtag debattiert über Kulturpolitik, 12. November 1952
  8. Bundesregierung lehnt Hessens neue Besoldung für Junglehrer ab, 3. Dezember 1952
  9. Verbände gemeinnütziger Privatschulen kritisieren hessisches Privatschulgesetz, 4. Dezember 1952
  10. Kabinett beschließt finanzielle Förderung der Friedrich-Ebert-Stiftung, 10. Dezember 1952
  11. Landtagsdebatte über die Lehrerbesoldung, 17. Dezember 1952
  12. Kultusminister Metzger verteidigt neue Schulgesetze, 30. Januar 1953
  13. Hessische Landtag berät Schulkosten- und Schulverwaltungsgesetz, 11. Februar 1953
  14. Neues Privatschulgesetz in Hessen, 23. April 1953
  15. Landtag verabschiedet neue Schulgesetze, 1. Juli 1953
  16. Schulstreit in Holzhausen beschäftigt Regierungspräsidium, 14. Juli 1953
  17. Deutsche Universitäten erhalten künftig keine amerikanischen Gelder mehr, 21. Juli 1953
  18. Hennig möglicher neuer hessischer Kultusminister, 27. Oktober 1953
  19. Universitätsvertrag zwischen der Universität Frankfurt und der Stadt Frankfurt, 11. November 1953
  20. Landtag billigt Staatsabkommen der Länder zur Finanzierung wissenschaftlicher Forschungseinrichtungen, 11. November 1953
Treffer je Seite: · Seitenanfang
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde