Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Klöster und Orden

Übersichtskarte Hessen
Messtischblatt
5817 Frankfurt a. M. West
Moderne Karten
Kartenangebot der Landesvermessung
Ortskennziffer
41200001051

Dienerinnen des Heiligsten Herzen Jesu in Frankfurt

Gemarkung Frankfurt, Gemeinde Frankfurt am Main, Stadt Frankfurt am Main
Basisdaten | Geschichte | Besitz | Ausstattung | Nachweise | Zitierweise | Indizes
Basisdaten

Abstract:

Die Kongregation der Dienerinnen des heiligsten Herzen Jesu wird Mitte des 19. Jahrhundert in Frankreich gegründet. Der Frauenorden sieht seine Aufgabe in der medizinischen Betreuung und Versorgung der Armen und Schwachen einer Gesellschaft. In Frankfurt sind sie im Hildegardishaus tätig.

Orden:

Dienerinnen des Heiligsten Herzen Jesu

Heutige Diözesanzugehörigkeit:

Bistum Limburg

Typ:

Schwesternhaus

Territorium:

Benennung der Institution in den Quellen:

Kongregation der Dienerinnen des heiligsten Herzen Jesu

Barmherzige Dienerinnen des heiligsten Herzen Jesu

Lage:

Hildegardishaus, Frankfurt, Eschersheimer Landstraße 50

Koordinaten:

Gauß-Krüger: 3476900, 5553984
UTM: 32 U 476834 5552202
WGS84: 50.12161° N, 8.675942° O

Geschichte

Geschichte:

Im November 1928 errichtet der Orden der Dienerinnen des Heiligsten Herzen Jesu ein Haus in der Eschersheimer Landstraße (Hildegaardishaus) mit einem Kindergarten und einem Altersheim (20 Plätze). 1936 arbeiten hier acht Schwestern.

Eine zweite Niederlassung des Ordens besteht seit 1927 im Gärtnerweg. Hier betreuen fünf Schwestern ein Heim für Hirnverletzte (1936).

1956 arbeiten neun Schwestern vom Orden der Dienerinnen des Heiligsten Herzen Jesu im Kindergarten und im Altenheim des Hildegardishaus, 1969 sind es neun Schwestern (Bistum Limburg, Schematismus 1969, S. 53).

Gründungsjahr:

1927/1928

Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Dienerinnen des Heiligsten Herzen Jesu in Frankfurt, Gemeinde Frankfurt am Main“, in: Klöster <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/kl/id/14529> (Stand: 22.6.2021)
Indizes

Sachbegriffe:

 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde