Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Georg Sebastian Thomas
(1789–1866)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

117743976

Thomas, Georg Sebastian [ID = 2045]

* 17.12.1789 Pirmasens, † 4.9.1866 Darmstadt
Hofmusiker
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • an der Hofkapelle Darmstadt ausgebildet
  • 1810 Ernennung zum Hofmusiker
  • ab 1814 Leiter der Schauspielmusiken
  • 1825 Konzertmeister
  • 1828 Aufstieg zum Hofkapellmusikdirektor
  • 1830 in den einstweiligen Ruhestand versetzt
  • 1843 von Großherzog Ludwig II. als Militär-Musikdirektor verpflichtet
  • Leiter der Festkonzerte zu Ehren des russischen Thronfolgers Alexander
  • 14.6.1853 Ritterkreuz des Verdienstordens Philipps des Großmütigen
  • 1858 Autor des Standardwerks „Die Großherzogliche Hofkapelle, deren Personalbestand und Wirken unter Ludewig I.“
  • 28.9.1859 Erlaubnis zur Annahme und zum Tragen des Verdienstkreuzes des Sachsen-Ernestinischen Hausordens
  • 22.10.1859 Erlaubnis zur Annahme und zum Tragen der württembergischen goldenen Medaille für Leistungen im Gebiet der Kunst und Wissenschaft

Netzwerk:

Familie

Verwandte:

Nachweise

Quellen:

Literatur:

Zitierweise
„Thomas, Georg Sebastian“, in: Hessische Biografie <https://www.lagis-hessen.de/pnd/117743976> (Stand: 4.9.2021)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde