Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Gehe zu Treffer
 

Berichte über eine schlechte Versorgung mit Kartoffeln, 30. Mai 1940

Die geheimen Meldungen des Sicherheitsdienstes der SS berichten von der schlechten Versorgung der Bevölkerung im Reich, vor allem mit Kartoffeln:

Wie aus Frankfurt am Main neuerdings gemeldet werde, sei die Kartoffelversorgung nach wie vor sehr ungünstig. Nach Einführung der sogenannten Kartoffelkarte sei allgemein erwartet worden, daß eine geregelte und gerechte Verteilung durchgeführt werde. Die neueren Erfahrungen hätten aber erwiesen, daß die Versorgungslage sich in keiner Weise gebessert habe. Noch in der letzten Woche seien pro Kopf und Woche nur zwei Pfund Kartoffeln zur Verteilung gelangt.
(OV)

Belege
Empfohlene Zitierweise
„Berichte über eine schlechte Versorgung mit Kartoffeln, 30. Mai 1940“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/4780> (Stand: 15.8.2020)
Ereignisse im April 1940 | Mai 1940 | Juni 1940
Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde