Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Gehe zu Treffer
 

Ansetzung von Gemeindewahlen in Orten der amerikanischen Zone, 26. Dezember 1945

Die amerikanische Militärregierung setzt in ihrer Besatzungszone für den 27. Januar 1946 in Orten bis zu 20.000 Einwohnern Gemeinderatswahlen an. Von diesen Wahlen werden die Mitglieder der NSDAP, der SS, die Funktionäre der SA, der Hitlerjugend und des BDM sowie der übrigen nationalsozialistischen Organisationen ausgeschlossen. Ebenfalls nicht teilnahmeberechtigt sind die notorisch nationalsozialistisch Gesinnten, die keine eingeschriebenen Parteigenossen waren. In den größeren Städten über 20.000 Einwohnern gibt es vorläufig keine Wahlen.
(OV)

Belege
Empfohlene Zitierweise
„Ansetzung von Gemeindewahlen in Orten der amerikanischen Zone, 26. Dezember 1945“, in: Zeitgeschichte in Hessen <https://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/3471> (Stand: 5.7.2019)
Ereignisse im November 1945 | Dezember 1945 | Januar 1946
Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde