Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1262 April 21

Sophie bestätigt die Tauschabgabe Frankenberger Bürger

Regest-Nr. 79

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, Depositum Kloster Haina.
Stückbeschreibung: Pergament.
Siegel: Bruchstück des Siegels.
Drucke: Wenck, Hessische Landesgeschichte 2, UB, S. 187 Nr. 162.
Regesten: Duysing, Versuch 1, S. 175 Nr. 513; Regesten der Landgrafen von Hessen 1 Nachdr., S. 24 Nr. 69.
Regest
Die Frankenberger Bürger Gumpert von Engelbach (Engelenbach), Albert von Asphe (Aspha), Heinrich in Ohmen (Amene), Konrad von Medebach und Albert Keßler (Kescelere) bitten auf den Rat von Schultheiß, Burgmannen, Schöffen und Bürgerschaft die Landgräfin (Sophie) von Thüringen in Marburg (apud Marpurg), die Tauschabgabe ihrer vor den Mauern von Frankenberg gelegenen Güter an das Kloster Haina (Hegene) zu bestätigen.
Siegler: die Stadt Frankenberg.

Wortlaut der Datierung

d. et. a. 1262 feria sexta proxima post dominicam . . Quasi modo geniti infantes.

Nachweise

Aussteller

Engelbach, Gumpert von, Bürger in Frankenberg · Asphe, Albert von, Bürger in Frankenberg · Ohmen, Heinrich von, Bürger in Frankenberg · Medebach, Konrad von, Bürger in Frankenberg · Keßler, Albert, Bürger in Frankenberg

Empfänger

Hessen, Landgrafen, Sophie von Brabant

Siegler

Frankenberg, Stadt

Weitere Orte

Frankenberg (Lkr. Waldeck-Frankenberg) · Marburg (Lkr. Marburg-Biedenkopf) · Haina (Lkr. Waldeck-Frankenberg), Kloster

Sachbegriffe

Bürger · Schultheiße · Burgmannen · Schöffen · Stadtmauern · Güter · Klöster · Abgaben · Städte · Landgrafenitinerar

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Grotefend-Rosenfeld, Landgrafenregesten 1

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 79 <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/79> (Stand: 17.2.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde