Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Grafen von Ziegenhain

1378 Februar 21

Dietrich Beseken zu Osterode schwört Graf Gottfried VIII. Urfehde

Regest-Nr. 1146

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Ausfertigung: Staatsarchiv Marburg, H, Grafschaft Ziegenhain, unter o. Datum.
Stückbeschreibung: Pergament.
Siegel: Siegel anhängend.
Rückvermerke: (19. Jh.): Ziegenhain. – 1378.
Regest
Der Rat der Stadt Osterode (Osterrode) bekundet, dass ihr Mitbürger Dietrich Beseken, für die Inhaftierung bei Graf Gottfried [VIII.] von Ziegenhain (Tzegenhaghen), Urfehde (oyrveyde) geschworen hat. Dietrich wird dem Grafen, seinem Land und seinen Leuten keinen Schaden zufügen, weder durch Worte noch Taten. Siegler: die Stadt Osterode. Na godes bord Dritteyn hundert Jar In deme achte vnde seuentigesten Jahre, des Sondaghes vor Sinte Mathias daghe des hilghen Aposteln.
Nachweise

Aussteller

Osterode, Stadt

Siegler

Osterode, Stadt

Weitere Personen

Ziegenhain, Grafen, Gottfried VIII. · Beseken, Dietrich, Bürger zu Osterode

Weitere Orte

Osterode, Bürger · Osterode, Rat

Sachbegriffe

Urfehden · Fehdeverzicht · Fehden · Urfehdebriefe · Friedensversprechen · Rachehandlungen, Verzicht auf · Eide · Schwüre · Gefangene, Freilassung von · Gefangenschaften · Bürger, ausländische · Siegel, städtische

Textgrundlage

Regest

BT

Zitierweise
Ziegenhainer Regesten online Nr. 1146 <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/zig/id/1146> (Stand: 30.11.2011)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde