Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Leopold Maillet
(1902–1990)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

GND-Nummer

118873857

Maillet, Leopold [ID = 4825]

* 29.3.1902 Frankfurt am Main, † 8.3.1990 Verscio (Tessin), jüdisch
Maler
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Andere Namen

Weitere Namen:

  • Mayer, Leopold
Wirken

Werdegang:

  • entstammte dem jüdischen Bürgertum
  • 1925 Eintritt in die Frankfurter Kunstschule
  • 1930 Eintritt in die Meisterklasse von Max Beckmann
  • 1931 Erhalt eines eigenen Ateliers
  • 1929-1933 Veröffentlichung zahlreicher illustrierter Kunst- und Reiseberichten in der FZ
  • 1933 durch das Nazi-Regime erzwungenes Ende der künstlerischen und kaufmännischen Tätigkeiten
  • 1935 Auswanderung über Luxemburg nach Paris
  • 1942 Zerstörung seines Werks und Verhaftung durch die Gestapo, Flucht
  • 1944-1990 in der Schweiz
Familie

Vater:

Mayer, Eduard, Kaufmann

Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Frankfurter Biographie, Bd. 2, S. 7

Zitierweise
„Maillet, Leopold“, in: Hessische Biografie <http://www.lagis-hessen.de/pnd/118873857> (Stand: 1.3.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde