Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1493 August 12

Tausch von Leibeigenen zwischen Wilhelm III. und Eberhard Schenk zu Schweinsberg

Regest-Nr. 6596

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Abschriften: Staatsarchiv Marburg, Kopiar 17, Nr. 155, Bl. 102v.
Regesten: Demandt, Regesten 2, S. 866 Nr. 2253.
Regest
Landgraf Wilhelm III. tauscht mit Eberhard Schenk zu Schweinsberg seine im Amt Staufenberg ansässigen Leibeigenen Gela von Odenhausen und die Tochter von Nikolaus Kex und deren beider Kinder Kunigundchen (Kinchen), Elschen, Else und Gela (Gellichen), die seine eigenen Gotteslehen waren. Er erhält dafür von Schenk Kurt Schwarzkobel und dessen Frau Else, wohnhaft zu Odenhausen, seinen Sohn Heiderich, wohnhaft zu Ruttershausen (Rot-), seine Söhne Ebert und Dietrich und seine Töchter Else und Kunigunde (Kyne).
Siegel des Ausstellers.
Am montage nach Laurencii a. etc. 93.
Nachweise

Weitere Personen

Hessen, Landgrafen, Wilhelm III. · Schenk zu Schweinsberg, Eberhard [V.] · Odenhausen, Gela von, Leibeigene · Kex, Nikolaus, Leibeigener · Kunigundchen, Enkelin des Nikolau · Elschen, Enkelin des Nikolaus · Else, Tochter der Gela von Odenhausen · Gela, Tochter der Gela von Odenhausen · Schwarzkobel, Kurt, aus Odenhausen · Schwarzkobel, Else, Frau des Kurt · Schwarzkobel, Heinrich, Sohn des Kurt, aus Ruttershausen · Schwarzkobel, Ebert, Sohn des Kurt · Schwarzkobel, Dietrich, Sohn des Kurt · Schwarzkobel, Else, Tochter des Kurt · Schwarzkobel, Kunigunde, Tochter des Kurt

Weitere Orte

Odenhausen · Ruttershausen · Staufenberg, Amt

Sachbegriffe

Leibeigene, Tausch von · Ämter · Söhne · Töchter · Verwandte · Ehefrauen · Gotteslehen

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Demandt, Regesten 2.2

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 6596 <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/6596> (Stand: 12.9.2011)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde