Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

August Gebhard
(1867–1947)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

116473495

Gebhard, August [ID = 5331]

* 17.7.1867 Ober-Ingelheim, † 22.11.1947 Friedberg, evangelisch
Prof. – Oberstudienrat
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Oberstudienrat in Friedberg
Familie

Vater:

Gebhard, Wilhelm, 1835-1888, Weinhändler in Ober-Ingelheim, Sohn des Philipp August Gebhard, Apotheker in Meisenheim am Glan, dann Weinhändler und Essigfabrikant in Ober-Ingelheim, und der Elisabeth Paniel, aus Kreuznach

Mutter:

Curschmann, Elisabeth, 1838-1919, Tochter des Friedrich Curschmann, Eisenhändler in Alzey, und der Maria Magdalena Weinsheimer

Partner:

  • Vogt, Emma, (⚭ Friedberg 17.9.1901) 1872, Tochter des Philipp Reinhard Vogt, Buchhändler in Friedberg, und der Luise Vitrarius

Verwandte:

  • Klorer, Theodor <Schwager>, 1843-1907, Seidenfabrikant in Mainz
  • Gebhard, Friedrich <Bruder>, 1872, Kaufmann in Leverkusen
Nachweise

Literatur:

Zitierweise
„Gebhard, August“, in: Hessische Biografie <http://www.lagis-hessen.de/pnd/116473495> (Stand: 25.2.2013)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde