Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Kilian Rudrauff
(1627–1690)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Weitere Informationen

GND-Nummer

116672242

Rudrauff, Kilian [ID = 3336]

* 17.7.1627 Schotten, † 15.9.1690 Gießen, evangelisch
Prof. – Professor, Superintendent
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • Lateinschule Schotten, Marburg
  • 1642 Stipendiat im Marburger Pädagog
  • 1646-1650 stud. Marburg, dann, nach Rückverlegung der Universität
  • 1650 Pädagoglehrer in Gießen, 1651 Magister, 1654 Stipendiatenmajor
  • 1659 Professor für Ethik in Gießen
  • 1661 dazu noch Professor für Logik und Metaphysik
  • 1675 zweiter Professor für Theologie
  • seit 1677 außerdem Superintendent der Diözese Alsfeld
  • 1683 zusätzlich der Marburger Diözese (das Hessische Hinterland um Gladenbach)
  • 1670-90 auch Pädagogiarch
  • 1676-1690 Stipendiatenephorus
  • die von ihm herausgegebenen "Catechismusfragen Lutheri" haben in vielen Auflagen den Katechismusunterricht in Hessen-Darmstadt über hundert Jahre lang bestimmt
Familie

Vater:

Rudrauff, Markus, aus Mühlhausen/Thüringen, Stadtschreiber in Schotten, auch kaiserlicher Notar

Mutter:

Becherer, Agnes, aus Mühlhausen/Thüringen

Partner:

  • Angelus, Anna Maria, * Rüsselsheim, get.16.12.1638, + Gießen 21.7.1684, Tochter des Bernhard Angelus, Schulmeister in Groß-Gerau, Pfarrer zu Rüsselsheim, und der Anna Maria Silberger

Verwandte:

  • Clotz, Anna Elisabeth, geb. Rudrauff <Tochter>, 1658-1707, verheiratet Gießen, 23.5.1676 mit Johann Helfrich Clotz, 1642-1725, Wittumsrat
  • Rudrauff, Johann Christoph <Sohn>, 1660-1742, 1710 Hanau. Amtmann zu Bieber, 1720 Hessen-Darmstädt. Amtsverweser in Lißberg, 1728 Gfl. Stolberg. Rat in Ortenberg
  • Drach, Susanne Christine, geb. Rudrauff <Tochter>, 1661-1741, verheiratet mit Philipp Anton Drach, preußischer Landvogt der Grafschaft Hohenstein
  • Rudrauff, Johann Friedrich <Sohn>, 1669-1727, Schulmeister in Ostheim
  • Henning, Anna Catharina, geb. Rudrauff <Tochter>, 1674-1746, verheiratet I. 1696 mit Hartmann Balthasar Kronacher, Gfl. Wied. Rat, Gutsbesitzer zu Echzell, verheiratet II. 1703 mit Christoph Henning, Hanau. Archivar
  • Hilchen, Barbara Catharina, geb. Rudrauff <Tochter>, 1676-1736, verheiratet mit Johann Philipp Hilchen, Dr.med., Hess. Leibarzt und Amtsphysicus der Grafschaft Nidda zu Butzbach
Nachweise

Quellen:

  • Institut für Personengeschichte, Bensheim, Forschungen F. W. Euler.

Literatur:

Zitierweise
„Rudrauff, Kilian“, in: Hessische Biografie <http://www.lagis-hessen.de/pnd/116672242> (Stand: 29.12.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde