Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Regesten der Landgrafen von Hessen

1491

Vermittlung einer Einigung zwischen Wittgenstein und Frankfurt

Regest-Nr. 10131

Überlieferung | Regest | Originaltext | Nachweise | Textgrundlage | Zitierweise
Überlieferung
Regesten: Kurzregest: Zimmermann, Zentralverwaltung Oberhessens S. 332, Nr. 10.
Regest
Gütliches Abkommen zwischen den Grafen von Wittgenstein und der Abordnung des Rates zu Frankfurt durch "die geordenten" Räte des Landgrafen Wilhelms III. in der Kanzlei zu Marburg wegen eines Wittgensteiner Juden u.a.
Nachweise

Weitere Personen

Sayn-Wittgenstein, Grafen, Johann VI. · Hessen, Landgrafen, Wilhelm III. · Sayn-Wittgenstein, Grafen, Eberhard

Weitere Orte

Frankfurt, Rat · Hessen, Landgrafschaft, Räte · Hessen, Landgrafscjhaft, Kanzlei · Marburg, Kanzlei · Wittgenstein, Juden

Sachbegriffe

Räte · Kanzlei · Juden

Textgrundlage

Stückangaben, Regest

Zimmermann, Zentralverwaltung

Zitierweise
Landgrafen-Regesten online Nr. 10131 <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/lgr/id/10131> (Stand: 17.2.2014)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde