Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Zeitgeschichte in Hessen - Daten · Fakten · Hintergründe

Einrichtung des ersten ministeriellen Umweltressorts in Wiesbaden, 1970

Im Jahr 1970 wird das erste Umweltressort auf ministerieller Ebene eingerichtet und am Ministerium für Landwirtschaft und Forsten mit Sitz in Wiesbaden angesiedelt. Zum Aufgabenspektrum gehört der Aufbau verwaltungstechnischer Strukturen, die Überwachung der Abfall- und Abwasserentsorgung und der Luftreinhaltung sowie die Eindämmung von Ursachen der Umweltverunreinigung. Zentral sind zunächst die Einführung des Abfallentsorgungsgesetzes im Jahr 1971, das die Müllentsorgung auf Großdeponien sowie den flächendeckende Ausbau von Abwasserkläranlagen regelt.1 Die Zuständigkeit für den Bereich Umwelt wird vom Bundesministerium des Inneren im Bundesland Hessen an das dortige Ministerium für Landwirtschaft und Forsten übertragen.2 (FW)


  1. Vgl. Hessisches Ministerium der Finanzen, Bericht zur Eröffnungsbilanz auf den 01.01.2009.
  2. Vgl. Webpräsenz des hessischen Umweltministeriums: Geschichte, Stand: 22.2.2016.
Belege
Empfohlene Zitierweise
„Einrichtung des ersten ministeriellen Umweltressorts in Wiesbaden, 1970“, in: Zeitgeschichte in Hessen <http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/5322> (Stand: 15.8.2017)
Ereignisse im Dezember 1969 | Januar 1970 | Februar 1970
Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde