Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen

Hessische Biografie

Portrait

Franz Christoph Ignaz Moufang
(1817–1890)

Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Anzeigemodus umschalten Symbol: Druckansicht

Moufang, Franz Christoph Ignaz [ID = 9336]

* 17.2.1817 Mainz, † 27.2.1890 Mainz, katholisch
Prof. Dr. theol. h.c. – Theologe (katholisch), Regens, Professor, Domkaitular, Bistumsverweser, Prälat, Abgeordneter
Andere Namen | Wirken | Familie | Nachweise | Leben | Zitierweise
Wirken

Werdegang:

  • 1826-1829 Bischöfliches Gymnasium in Mainz, dann das Ghz. Gymnasium
  • 1834 Studium der Medizin, Theologie in Bonn, 1837 in München, 1838 in Gießen
  • 1839 Examen und 19.12.1839 Priesterweihe
  • 1840-1843 Kaplan in Seligenstadt
  • 1844 Pfarrverwalter in Bensheim
  • 3.1845 Pfarrverwalter in Mainz
  • 1846 Religionslehrer am Gymnasium in Mainz
  • 1848 Mitgründer des Mainzer „Pius-Vereins“
  • 1851-1877 und 1887-1889 Regens und Professor für Moral- und Pastoraltheologie am Mainzer Priesterseminar
  • 1854 Domkapitular in Mainz, Geistlicher Rat, Mitglied des Ordinariats
  • 1855 Mitglied des Offizialatsrats
  • 1862-1877 als Vertreter des Mainzer Bischofs Wilhelm Emmanuel Freiherr von Ketteler Mitglied der Ersten Kammer des Landtags des Großherzogtums Hessen
  • 1864 Dr. theol. h.c. Universität Würzburg
  • 1868-1869 Consultor des Vatikanischen Konzils
  • 1877-1886 gewählter Bistumsverweser
  • 1886 päpstlicher Hausprälat
  • 1850-1890 zusammen mit Johann Baptist Heinrich Redakteur der Monatsschrift „Katholik“
  • Ausschußmitglied des Verbands Arbeiterwohl

Funktion:

  • Hessen, Großherzogtum, 17. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1862-1865
  • Hessen, Großherzogtum, 18. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1865-1866
  • Hessen, Großherzogtum, 19. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1866-1868
  • Hessen, Großherzogtum, 20. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1868-1872
  • Hessen, Großherzogtum, 21. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1872-1875
  • Hessen, Großherzogtum, 22. Landtag, 1. Kammer, Mitglied, 1875-1877
Familie

Vater:

Moufang, Wilhelm Karl, 1779–1845, Kaufmann in Mainz

Mutter:

Lennig, Katharina Wilhelmine, 1789-1860, Tochter des NN. Lennig, Kaufmann

Partner:

  • Lennig, Friedrich <Onkel>, 1796–1838, Dichter
  • Lennig, Adam Franz <Onkel>, 1803–1866, Domdekan, Generalvikar in Mainz
  • Hardy, Edmund <Neffe>, 1852–1904, GND 116475528, katholischer Religionshistoriker und Indologe
  • Racke, Katharina Wilhelmine, geb. Moufang <Nichte>, verheiratet mit Josef Adolf Nicola Racke, 1847–1908, Weinhändler, 1884-1890 MdR
Nachweise

Literatur:

Bildquelle:

Hessische Abgeordnete 1820-1933, Darmstadt 2008, S. 649. - Original: Stadtarchiv Mainz.

Zitierweise
„Moufang, Franz Christoph Ignaz“, in: Hessische Biografie <http://www.lagis-hessen.de/pnd/117144320> (Stand: 16.1.2018)
 
Hessisches Landesamt für Geschichtliche Landeskunde